News : Update für das kostenlose CryEngine 3 SDK

, 15 Kommentare

Crytek hat ein Update für das CryEngine 3 Software Development Kit (SDK) veröffentlicht, das für die nichtkommerzielle Nutzung kostenlos heruntergeladen werden kann. Zeitgleich wurde das Entwicklerportal Crydev.net um neue Funktionen erweitert.

Version 1.1 des SDKs ermöglicht neben anderen Verbesserungen unter anderem auch die Zusammenarbeit von Teams an Projekten. In diesem Zusammenhang wurde auch das Entwicklerportal Crydev.net überarbeitet. Es enthält nun eine Projektdatenbank, die den Entwicklern mehr Kontrolle über ihre Arbeit, das Team und die Dateien geben soll und die Möglichkeit bietet, sich zu präsentieren.

CryEngine Community Art

Wie wir bereits in der Vergangenheit berichteten, enthält das SDK die komplette Engine inklusive des CryEngine 3 Sandbox Level-Editors und eines WYSIWYP-Tools (What you see is what you play), das für die professionelle Arbeit mit der Engine entwickelt wurde. Dies ermöglicht es theoretisch, selber ein von Grund auf komplett neues Spiel zu entwickeln. Regelmäßige Updates, wie das nun veröffentlichte, sollen der Community die Weiterentwicklungen der Engine-Technologie zugänglich machen.

CryEngine 3

Für Crytek schwingt in der kostenlosen Version die Hoffnung mit, dass Entwickler unkompliziert mehr Erfahrung mit ihrer Engine gewinnen. Darüber hinaus besteht aber auch die Hoffnung, dass neue Entwicklungsstudios gegründet werden, die dann die Engine kommerziell nutzen. Für solche Fälle gibt es auch ein neues Lizenzierungsmodell, unter dem die Entwickler für die Engine an sich keine Lizenzgebühren zahlen, dafür jedoch 20 Prozent ihrer Einkünfte aus dem Verkauf des Spiels an Crytek abführen.

Wer sich für das SDK interessiert, kann es wie gehabt auf Crydev.net herunterladen und bekommt dort in Form von Dokumentationen der Crytek-Entwickler, einer Knowledge Base und der Community auch weitergehende Hilfe angeboten.