News : Samsung Galaxy Note erhält Android 2.3.6

, 41 Kommentare

Wie die Fansite AllAboutSamsung berichtet, verteilt der koreanische Konzern Samsung gerade eine Aktualisierung auf Android 2.3.6 für sein Smartphone Galaxy Note. Ausgeliefert wird das Gerät mit Android in Version 2.3.5.

Allem Anschein nach verbessert das Update vor allem die Geschwindigkeit des Systems und bringt einige Fehlerbehebungen mit sich. Ein genauer Changelog ist noch nicht verfügbar. Auch ist nicht bekannt, ob auch Nutzer ihr Galaxy Note aktualisieren können, wenn das Gerät ein Branding eines Netzbetreibers hat. Die Vergangenheit zeigt, dass Besitzer solcher Smartphones in der Regel noch länger warten müssen, bis die Provider ein Update freigeben.

Anders als bei vielen Android-Smartphones üblich, kann Version 2.3.6 „Gingerbread“ nicht drahtlos „over-the-air“ (OTA) runtergeladen werden. Um die Aktualisierung auf das Galaxy Note zu laden, muss der Nutzer Samsungs Software KIES auf einem Windows-betriebenem Computer oder Mac installieren und das Gerät anschließend verbinden. Wenn das Update für das Smartphone des Besitzers freigegeben wird, stellt KIES es dementsprechend bereit.