News : Adata mit neuer Einstiegs-SSD auf SandForce-Basis

, 24 Kommentare

Adata hat ein neues Solid State Drive auf Basis der aktuellen Controller-Generation von SandForce vorgestellt, das sich mit einer relativ geringen Kapazität von 30 Gigabyte, dem kleinsten Controller-Modell und einem folglich wohl auch recht geringen Preis vor allem an Systemintegratoren richtet.

Als Controller für das Modell S396 setzt Adata den SF-2141 von SandForce ein, der im Gegensatz zu den anderen aktuellen Controllern von SandForce nur SATA 3 Gb/s unterstützt und auch nur über vier Speicherkanäle verfügt. Dass nicht der über acht Speicherkanäle verfügenden SF-2s81 zum Einsatz kommt, lässt sich schlicht dadurch erklären, dass bei einer Speicherkapazität von 30 (nutzbar) beziehungsweise 32 Gigabyte nur vier Speicherkanäle bestückt werden können, da die in 25 Nanometer gefertigten MLC-NAND-Dies jeweils 8 Gigabyte groß sind.

Adata S396
Adata S396

Die sequenziellen Transferraten werden von Adata mit bis zu 280 Megabyte pro Sekunde beim Lesen und bis zu 250 MB/s beim Schreiben angegeben, wobei dies insbesondere bei günstigen SandForce-Laufwerken in der Praxis nicht haltbar ist. Zudem soll das Laufwerk bis zu 44.000 IOPS bei 4K Random Writes erreichen. Auch in diesem Fall handelt es sich jedoch um einen kurzzeitigen Spitzenwert, denn über einen längeren Zeitraum gibt SandForce für den SF-2241 eine maximale Leistung von 10.000 IOPS an.

SF-2000-Familie von SandForce
Controller SF-2500/2600 SF-2400 SF-2300 SF-2200 SF-2100
Marktsegment Enterprise Cloud-Computing Industrial Client
Host-Interface SATA 6 Gb/s SATA 3 Gb/s
max. seq.
Read/Write
500/500 MB/s 250/250 MB/s
max. Random Read/Write 60.000/60.000 IOPS 60.000/20.000 IOPS
Unterstützte Speicherchips SLC/MLC/eMLC
30-, 20-nm-Klasse
MLC 20-nm-Klasse SLC/MLC/eMLC
30-, 20-nm-Klasse
SLC/MLC
30-, 20-nm-Klasse
Flash-Interface Asynch, Toggle, ONFI 2
(bis zu 166 MT/s)
Toggle, ONFI 2
(bis zu 166 MT/s)
Asynch, Toggle, ONFI 2
(bis zu 166 MT/s)
Max. Kapazität 512 GB
Sicherheit AES-256/128
TCG Enterprise
Double encryption
AES-256/128
Double encryption
AES-256/128
TCG Opal (optional)
Double encryption
ECC Recovery BCH-basiert, bis zu 55 Bits pro 512-Byte-Sektor
Sektorgrößen SF-2500: 512 Byte
SF-2600: 512, 520, 524, 528, 4K+DIF
512 Byte
Umgebungstemp. Kommerziell: 0-70 °C
Industriell: -40-85 °C
0-70 °C -4-85 °C 0-70 °C
Leistungsaufnahme Typisch: ~1,5 W

Im deutschen Handel ist die S396 zur Zeit noch nicht erhältlich, im europäischen Ausland wird sie jedoch schon zu Preisen ab rund 67 Euro gelistet. Für den Privatkunden ist das Solid State Drive zu diesem Preis eher uninteressant, erhält er doch bereits für unter 80 Euro performantere Modelle mit der doppelten Speicherkapazität.