News : Blizzard verzichtet 2012 auf Hausmesse BlizzCon

, 29 Kommentare

Der Spieleentwickler Blizzard hat auf seiner US-amerikanischen Battle.net-Seite bekannt gegeben, dass man in diesem Jahr auf die Hausmesse BlizzCon verzichten werde. Die erstmals 2005 abgehaltene Veranstaltung galt regelmäßig als Bühne für Ankündigungen neuer Blizzard-Spiele. Stattdessen wird man 2012 ein Turnier austragen.

Blizzard begründet den Schritt mit dem hohen Arbeitsaufwand, den man in drei aktuelle Projekte investieren muss. Das Unternehmen habe demnach mit der Entwicklung von Diablo 3 sowie den Addons World of Warcraft: Mists of Panderia sowie StarCraft 2: Heart of the Swarm so viel zu tun, dass man dieses Jahr nicht ins Anaheim Convention Center laden will. Der Ausfall der BlizzCon soll allerdings einmalig sein – die nächste Blizzard-Hausmesse wird 2013 folgen.

So ganz ohne eine internationale Plattform scheint Blizzard dann aber doch nicht auszukommen. So kündigt das Unternehmen gleichzeitig an, Ende des Jahres ein Turnier in einem asiatischen Land austragen zu wollen. Gespielt wird neben StarCraft 2 auch World of Warcraft Arena. Weitere Details zu dieser Veranstaltung sollen im Laufe des Jahres bekannt gegeben werden.