News : Microsoft Office 15 erreicht Technical-Preview Status

, 45 Kommentare

Gut eineinhalb Jahre nach der Veröffentlichung von Office 2010 – Arbeitstitel Office 14.0 – hat die nächste Version der Office-Suite den ersten wichtigen Meilenstein erreicht. Wie das Entwicklerteam in seinem Blog mitteilt, hat man heute das Technical Preview Program gestartet.

Damit erhalten einige wenige ausgewählte Tester die Möglichkeit, sich einen genaueren Eindruck des Programmpaketes sowie der dazugehörigen Online-Services zu verschaffen. Wie weit fortgeschritten die verteilte Fassung von Office 15 ist, ist nicht bekannt; gleiches gilt jedoch auch für die Neuerungen gegenüber dem Vorgänger, von denen noch nicht alle bekanntgegeben worden sind.

Klar ist, dass Microsoft die Oberfläche an die neue Metro-Optik von Windows 8 anpassen wird. Gleichzeitig soll die Bedienung von Word, Excel und Co. stark überarbeitet werden, so dass auch die Steuerung via Touchscreen problemlos möglich ist. Den Angaben zufolge will man zudem erstmals in der Geschichte von Office alle Anwendungen und Dienste gleichzeitig aktualisieren, also auch die entsprechenden Server-Applikationen und Cloud- und Office-365-Angebote.

Im Sommer soll dann eine öffentliche Beta von Office 15 folgen. Spätestens dann will man auch weitere Einzelheiten bezüglich der Neuerungen sowie des Marktstartes bekannt geben. Dieser könnte, so verschiedene Mutmaßungen, noch im Herbst erfolgen.