News : Überarbeitetes LG Optimus 3D bereits im Frühjahr?

, 21 Kommentare

Als einer der ersten Hersteller hatte LG im vergangenen Sommer mit dem Optimus 3D ein Smartphone mit autostereoskopischen Display auf den Markt gebracht. Zwar sollen die Verkaufszahlen – wie auch bei vergleichbaren Konkurrenten – eher enttäuschend gewesen sein, ein Nachfolger soll aber bereits in Arbeit sein.

Dies zumindest berichtet Pocketnow unter Berufung auf eine nicht näher genannte Quelle und präsentiert zudem auch eine erste Abbildung des Gerätes sowie einige technische Daten. Demnach kann man eher von einer sanften Überarbeitung als von einer gründlichen Renovierung sprechen, denn nur in wenigen Punkten soll es überhaupt Veränderungen geben.

LG CX2
LG CX2 (Bild: pocketnow.com)

Dazu gehört der verbaute SoC, bei dem LG nach wie vor auf zwei ARM-Kerne setzt, diese sind aber mit 1,2 Gigahertz getaktet – 200 Megahertz schneller als noch beim Optimus 3D. Das Display behält sowohl seine Größe – 4,3 Zoll – als auch seine Auflösung – 800 × 480 Pixel, allerdings soll es sich bei der Neuauflage um ein Nova-Display handeln, welches deutlich höhere Helligkeitswerte ermöglicht.

Die beiden Kamerasensoren sollen hingegen ebenso unangetastet bleiben wie auch der Speicherausbau. Den Gerüchten zufolge belässt LG es hier bei insgesamt acht Gigabyte internem Speicher. Immerhin erhöht man die maximale Datenübertragungsrate, in der Spitze sollen 21 Megabit pro Sekunde in HSPA-Netzen möglich sein. Ansonsten bleibt es bei einem schnellen WLAN-Modul (802.11 b/g/n) mitsamt DLNA-Zertifizierung und Bluetooth 3.0.

LG CX2
LG CX2 (Bild: pocketnow.com)

Das Gehäuse ist hingegen komplett neu und soll etwa zwei Millimeter dünner als beim Vorgänger ausfallen und nur noch etwa zehn Millimeter dick sein. Angaben zum Akku oder der verwendeten Android-Version gibt es hingegen noch nicht. Der Verkaufsstart des CX2 – so der bisherige Arbeitsname – könnte bereits im Frühjahr erfolgen, was eine Präsentation auf dem Mobile World Congress im kommenden Monat sehr wahrscheinlich macht.