News : Planen Apple und Valve den Bau einer Spielekonsole?

, 71 Kommentare

Bedingt durch ein erst kürzlich stattgefundenes Treffen zwischen Apples CEO Tim Cook und Vertretern von Valve Software, der Eignergesellschaft hinter Steam, sprudelt momentan die Gerüchteküche mit Mutmaßungen über deren Gesprächsthema über. Eines davon behandelt die Möglichkeit, dass die Schaffung einer Konsole das Thema war.

Als Indizien hierfür werden etwa erst kürzlich erfolgte Stellenausschreibungen auf Valves Homepage aufgeführt, in denen nach Hardware-Ingenieuren gesucht wird, aber auch der Umstand, dass ein hoher Valve-Vertreter erst unlängst in einem Interview Andeutungen in Richtung einer Expansion Valves in das Hardwaregeschäft gemacht hat.

Auch will die Seite cultofmac.com in Erfahrung gebracht haben, dass Apple nicht nur an einer HDTV-Anlage baue, sondern zusätzlich auch eine „Kinect-artige“-Spielekonsole entwickle, deren Bedienung großteils über Bewegung und Touch-Elementen erfolgen soll. Darüber, wer bei einer allfälligen Erstellung die beratende und wer die ausführende Kraft ist, gehen die Ansichten auseinander, sodass sich kein einheitliches Bild ergibt.

Gegenmeinungen, die einen solchen Schritt der beiden Unternehmen überhaupt für eher unwahrscheinlich halten, existieren jedoch ebenfalls. So wird von einem Forbes-Journalisten beispielsweise angeführt, dass die Konkurrenz gerade bei Spielekonsolen in Form von Sony, Microsoft und Nintendo einen Einstieg in dieses Geschäft alles andere als leicht machen würde. Darüber hinaus habe Steam zwar einige Mac-fähige Spiele im Angebot, aber deren Zahl sei als zu gering für die Etablierung eines ganzen Spieleökosystemes anzusehen.

Außerdem wird angeführt, dass es naheliegender sei, gleich die Apple-Set-Top-Box zu erneuern, da dort zum einen schon eine ausreichend große Anzahl an Spielen vorhanden ist, zum anderen aber auch eine entsprechende Entwicklergemeinde. Zudem wäre nach Meinung des Schreibers ohnedies schon die Möglichkeit gegeben, mittels „AirPlay“ und einem Apple TV Spiele auf einem Fernsehen zu spielen, sodass eine Konsole schlicht überflüssig sei.

Welche dieser Ansichten sich letztendlich durchsetzen wird, wird am Ende wohl, wie bei so vielen Dingen, die Zeit zeigen.

Update 21.04.2012 18:48 Uhr  Forum »

Wie nun in einem Interview mit Valve-Chef Gabe Newell zu entnehmen ist, dass die Seite 7DCD mit ihm durchführte, entsprechen die Gerüchte über ein Treffen zwischen ihm und dem Apple CEO Tim Cook nicht der Realität.

Damit dürfte auch ein Schlaglicht auf die auf dieser Annahme basierenden Gerüchte fallen, wonach Apple zusammen mit Valve an einem Spielekonsolenprojekt arbeite.

Wir danken unserem Leser Daniel Heinrich recht herzlich für den Hinweis zu diesem Update!