News : Sieben „Ivy Bridge“ für den Desktop ab 23. April?

, 142 Kommentare

Um den vermeintlichen Starttermin der „Ivy Bridge“ ranken sich seit Wochen Gerüchte. Nachdem zuletzt bereits offiziell klar wurde, dass man das erste Quartal verfehlen würde, soll es jetzt am 23. April soweit sein, bis die ersten Prozessoren in 22-nm-Fertigung offiziell vorgestellt werden.

Zu Beginn wird es bei den Desktop-Prozessoren jedoch eine übersichtliche Auswahl an Modellen geben. Denn lediglich ein Core i7 und drei Core i5 mit jeweils stromsparenden Ablegern sollen erscheinen, sodass es insgesamt sieben CPUs sind. Intel selbst hatte diese bereits in einer Produktmatrix auf der Webseite publiziert, jedoch wurde dort kein exaktes Datum oder auch ein Preis genannt.

„Ivy-Bridge“-Prozessoren für den Desktop zum Launch?
Modell Kerne /
Threads
Takt /
mit Turbo
L3 Grafik Grafiktakt /
mit Turbo
TDP Preis
Core i7-3770 4 / 8 3,4 / 3,9 GHz 8 MB HD 4000 650 / 1.150 MHz 77 W $285
Core i7-3770K 4 / 8 3,5 / 3,9 GHz 8 MB HD 4000 650 / 1.150 MHz 77 W $320
Core i7-3770S 4 / 8 3,1 / 3,9 GHz 8 MB HD 4000 650 / 1.150 MHz 65 W $285
Core i5-3570K 4 / 4 3,4 / 3,8 GHz 6 MB HD 4000 650 / 1.150 MHz 77 W $220
Core i5-3550 4 / 4 3,3 / 3,7 GHz 6 MB HD 2500 650 / 1.150 MHz 77 W $199
Core i5-3450 4 / 4 3,1 / 3,5 GHz 6 MB HD 2500 650 / 1.100 MHz 77 W $182
Core i5-3450S 4 / 4 2,8 / 3,5 GHz 6 MB HD 2500 650 / 1.100 MHz 65 W $182

Inwiefern das Line-up und die Preise jedoch stimmen, bleibt abzuwarten. 199 US-Dollar klingen beispielsweise für einen offiziellen Preis seitens Intel nicht stimmig, diesen gab es schlichtweg noch nie. Aber da „Ivy Bridge“ im Großen und Ganzen das Preisgefüge des Vorgängers „Sandy Bridge“ übernehmen soll, dürften sie mit Abweichungen um die zehn US-Dollar jedoch zutreffend sein.