News : Google Chrome ist meistgenutzter Browser weltweit

, 153 Kommentare

Gemäß der Browser-Marktanteil-Statistik von Statcounter hat Google Chrome in der vergangenen Woche erstmals den Titel des weltweit meistgenutzten Browsers für sich verbuchen können. Keine vier Jahre nach Veröffentlichung der 1. Beta hat Chrome damit den Internet Explorer überholt.

Laut Statcounter konnte Googles Chrome-Browser in der letzten Kalenderwoche rund 33 Prozent der weltweiten Seitenaufrufe auf sich vereinen, der Internet Explorer kam auf rund 32 Prozent. Auf den Plätzen drei und vier folgen laut Statcounter aktuell Firefox (25 Prozent) und Safari (7 Prozent), Opera liegt mit knapp 2 Prozent abgeschlagen auf Platz 5.

Seit dem Sommer 2011 haben dabei laut Statcounter sowohl der Internet Explorer als auch Firefox kontinuierlich an Reichweite verloren, während Chrome einen umso stärkeren Zuwachs erlebt hat.

Browser-Marktanteile weltweit
Browser-Marktanteile weltweit (Bild: Statcounter)

Auf ComputerBase zeigt sich übrigens weiterhin ein deutlich anderes Bild, das wiederum starke Ähnlichkeiten zur auf Deutschland beschränkten Auswertung von Statcounter aufweist (siehe Bild unten). Auf ComputerBase sind auch weiterhin die meisten Nutzer mit dem Firefox unterwegs, „erst“ auf dem 2. Platz folgt seit neuestem Chrome und nicht mehr der Internet Explorer.

Browser-Marktanteile Deutschland
Browser-Marktanteile Deutschland (Bild: Statcounter)