News : Zotac bringt GeForce GTX 680 mit 4 GByte und GTX 680 AMP!

, 83 Kommentare

Zotac hat heute zwei neue GeForce GTX 680 angekündigt. Während man bei dem einen Modell den GDDR5-Speicher der Grafikkarte auf 4 GByte verdoppelt, spielt der zweite Proband mit erhöhten Taktraten und einer alternativen Kühlung auf.

Die AMP! Edition steht bei Zotac bereits seit einigen Jahren für die besonderen Grafikkarten, die sich mitunter deutlich vom Referenzdesign der GeForce GTX 680 unterscheiden. Bei dem neuesten Ableger betreffen die Änderungen gleich mehrere Segmente. So wird der Kühler durch ein Dual-Lüfter-Modell mit einigen Heatpipes getauscht (und nimmt so eine Höhe von drei Slots ein), parallel dazu werden die Taktraten in eigentlich allen Bereichen gesteigert. Der Chiptakt steigt gegenüber dem Referenzmodell in der Basis von 1.006 auf 1.110 MHz, im Turbo-Modus sind es statt 1.058 1.176 MHz. Der 2 GByte große GDDR5-Speicher wird statt mit effektiven 6.008 MHz mit 6.608 MHz zur Tat schreiten.

Zotac GeForce GTX 680 AMP! Edition

Das zweite Modell, das Zotac am heutigen Tage vorstellt, hält sich bis auf eine Ausnahme voll an die Vorgaben von Nvidia. Denn bei dieser Variante der GeForce GTX 680 wird lediglich der Speicher von 2 auf 4 GByte verdoppelt. Bei den Taktraten gibt es keine Änderungen.

Zotac GeForce GTX 680 4 GByte

Über die Preisgestaltung ist am heutigen Tage nichts bekannt, jedoch dürften sich beide Modelle wohl leicht über dem bisherigen Repertoire ansiedeln, das in lieferbarem Zustand ab 479 Euro verfügbar ist. Enthusiasten dürften sich für die Zukunft zudem wohl noch eine Mischung der beiden vorgestellten Zotac-Karten wünschen. Denn wenn 4 GByte Speicher auf eine alternative Kühlung und höhere Taktraten trifft, dürften wohl die letzten Kritikpunkte der GTX 680 ausgeräumt sein.