News : Biostar stellt Hi-Fi Z77X für Ivy-Bridge-CPUs vor

, 47 Kommentare

Obwohl Biostar bereits vier Mainboards mit dem Z77-Chipsatz für Intels Ivy-Bridge-Prozessoren im Handel stehen hat, möchte der Hersteller anscheinend noch einmal aufstocken: So soll das „Hi-Fi Z77X“, welches mit einer Besonderheit aufwarten kann, in Kürze im Handel erscheinen.

Und zwar wird das Mainboard mit einem „Hi-Fi Puro“ genannten Feature daher kommen, das nichts anderes als einen integrierten Verstärker darstellt, weswegen der Hersteller „Musikbegeisterte, HTPC-Enthusiasten und Spieler mit höchsten Ansprüchen“ als Zielgruppe definiert.

Biostar Hi-Fi Z77X

Die Stromversorgung für die „HiFi-Komponenten“ soll unabhängig von der restlichen Platine erfolgen und zugleich elektrische Störgeräusche mindern. Die Abtastrate beträgt 192kHz/24-Bit. Genauere Angaben zum Verstärkermodul macht der Hersteller leider nicht. Einzig dass es sich um eine 7.1-Variante handelt wird noch erwähnt.

Davon abgesehen kommt das Biostar Hi-Fi Z77X mit drei PCIe-x16-, drei PCIe-x1- sowie sechs SATA-III-Anschlüssen daher. Darüber hinaus befinden sich auf der I/O-Blende sechs USB- (2 x USB 3.0), ein P/S2-, ein LAN-, sowie jeweils ein D-SUB-, DVI- und HDMI-Anschluss. Der Preis der Platine soll 88 Euro betragen.