News : iiyama stellt neuen 27-Zoll-TFT mit VA-Panel vor

, 53 Kommentare

In Japan hat iiyama mit dem ProLite XB2780HSU ein neues Display vorgestellt, das sich etwas vom Massenmarkt der TN-Panel-basierten Monitore abhebt. Dafür stattet der Hersteller das Modell mit einem VA-Panel aus, welches von Haus aus die typischen Vorteile bietet.

Neben einem hohen Kontrast von 5.000:1 sind dies in erster Linie die Blickwinkel von 178 Grad aus jeder Richtung. Als Helligkeitswert gibt der Hersteller 300 cd/m² an, die Reaktionszeit liegt im Grau-zu-Grau-Wechsel bei 5 ms, beim klassischen Schwarz-Weiß-Schwarz sind es 12 ms.

iiyama ProLite XB2780HSU

Zu den Vorteilen eines 27-Zoll-Monitors mit der Auflösung von 1.920 × 1.080 Bildpunkten in der mittleren Preisklasse zählen auch die Ergonomiefunktionen wie eine Höhenverstellbarkeit um 110 mm sowie die typischen Dreh- und Neig-Eigenschaften. Durch die Höhenverstellbarkeit wird bei dem 27 Zoll großen Monitor auch die Pivot-Funktion ermöglicht. Darüber hinaus bietet man mit den Anschlüssen für D-Sub, DVI, HDMI, Audio-Anschlüssen und integrierten 2-Watt-Lautsprechern sowie einem 4-Port-USB-Hub die heutzutage gängigsten Dinge.

Als Standard-Stromverbrauch gibt iiyama 41 Watt an, im Maximum sollen es bis zu 69 Watt sein. In Japan soll der ProLite XB2780HSU in Kürze für 39.800 Yen, umgerechnet etwa 395 Euro, im Handel stehen.