News : Silverstone Strider ST45SF-G: Modulares SFX-Netzteil

, 28 Kommentare

Je kleiner das Gehäuse, desto weniger Platz ist in selbigem vorhanden – das klingt logisch. Gerade kompakte Netzteile im SFX-Format waren bislang aber nicht mit abnehmbaren Kabeln erhältlich, sodass ungenutzte Strippen im Gehäuse verbleiben. Silverstone hat nun ein vollmodulares Kleinnetzteil in selbigem Format vorgestellt.

Das neue ST45SF-G-Netzteil kommt daher mit komplett abnehmbaren Strängen daher. Darüber hinaus trägt das 450 Watt starke Netzteil das – ebenfalls für diese Größe ungewöhnliche – 80Plus-Gold-Zertifikat, das zwischen 20 und 100 Prozent Auslastung eine Effizienz von 87 bis 90 Prozent garantiert.

Silverstone ST45SF-G
Silverstone ST45SF-G

Zur Kühlung der in dem 125 × 63,5 × 100 mm (Breite, Höhe und Tiefe) messenden Gehäuse verbauten Komponenten greift Silverstone auf einen 80 Millimeter breiten Lüfter zurück, der laut den hier wie immer mit Vorsicht zu genießenden Herstellerangaben maximal 18 Dezibel laut werden soll. Im Lieferumfang findet sich zudem eine Blende, um das Netzteil auch in herkömmlichen ATX-Gehäusen verbauen zu können. In unserem Preisvergleich ist das Strider ST45F-G bereits für rund 110 Euro gelistet, aber noch nicht verfügbar.

Silverstone ST45SF-G - Kabelsatz
Silverstone ST45SF-G - Kabelsatz