News : HTC Flyer 2 nur sieben Millimeter dünn?

, 13 Kommentare

Die Gerüchte, nach denen HTC an einem neuen Tablet arbeiten soll, halten sich seit ein paar Monaten recht hartnäckig. Jetzt sind neue Informationen aufgetaucht, welche Aufschluss auf die technischen Details geben sollen.

In den letzten Wochen wurde der Tablet-Markt gehörig durchgemischt. Google veröffentlichte mit dem Nexus 7 einen Kassenschlager, Amazon hat dieser Tage seine neue Tablet-Reihe vorgestellt, und auch Gerüchte um ein kleineres iPad reißen nicht ab. Auch andere Hersteller wie Sony, Samsung oder auch Asus waren in der letzten Zeit genau so wenig untätig. Bei diesen ganzen neuen Veröffentlichungen wird es für nachfolgende Unternehmen nicht leicht, ihr Stück vom großen Tablet-Kuchen abzubekommen, vor allem, wenn man noch länger warten sollte.

Jetzt verdichten sich weitere Gerüchte rund um ein neues Tablet von HTC, welches den Namen „Flyer 2“ tragen soll. Dieses soll, genauso wie sein Vorgänger, das Flyer, eine Bildschirmdiagonale von 7 Zoll besitzen, die Auflösung hingegen soll sich von 1.024 x 600 Pixeln auf 1.280 x 768 Pixeln erhöht haben. Intern soll ein Qualcomm S4-Prozessor zum Einsatz kommen, Details über den Arbeits- und dem internen Speicher sind noch unbekannt. Das Keramik-Aluminium-Gehäuse, welches ähnlich wie beim HTC One S gefertigt wird, soll eine Dicke von gerade einmal 7,1 mm aufweisen.

HTC soll in dem Gerät zudem eine rückwärtige Kamera einbauen, welche aber nur über drei Megapixel verfügt, die Frontkamera soll sogar nur mit einem Megapixel auflösen, was aber für Videotelefonie durchaus ausreichen sollte.

Als Betriebssystem wird Android in der Version 4.1 „Jelly Bean“ ausgeliefert, welches sicherlich auch HTCs eigene Sense-UI-Oberfläche beinhaltet. Auch soll, wie beim ersten Flyer-Tablet, ein Stylus mitgeliefert werden, über den sich das Gerät zusätzlich steuern lässt.

Ob solch ein Gerät gegen die mächtige Konkurrenz in Form von Google, Samsung oder Amazon bestehen wird, wird sich, neben der Ausstattung wie SD-Kartenslot, HDMI-Ausgang und ähnlichem, vor allem über den Preis zeigen, denn die anderen Unternehmen bieten mittlerweile eine Menge Technik für wenig Geld.

HTC hat unterdessen die Fachpresse zu einer Pressekonferenz am 19. September eingeladen. Worum es sich in dieser genau drehen wird, darüber hüllt sich HTC nach wie vor in Schweigen. Es wird zwar davon ausgegangen, dass der Hersteller aus Taiwan auf dieser vor allem Informationen zu neuen Smartphones mit Windows Phone 8 präsentieren wird, es kann aber durchaus möglich sein, dass im Zuge dieser auch das neue „Flyer 2“-Tablet Erwähnung findet.