News : PowerColor mit gleich drei neuen Radeon-HD-7750-Karten

, 22 Kommentare

Auch wenn AMDs Radeon-HD-7700-Serie (ComputerBase-Test) bereits einige Monate auf dem Buckel hat, stellen immer mal wieder einige Boardpartner neue Varianten vor. Diesmal ist es bei PowerColor so weit, die gleich drei neue Modelle an den Start bringen.

Diese drei sind sich jedoch alle samt sehr ähnlich. So sind diese optisch zum Beispiel identisch und unterscheiden sich auch kaum von der bereits verfügbaren Radeon HD 7750. So kommt in allen drei Fällen ein recht simples Single-Slot-Kühlsystem zum Einsatz, das die gesamte Vorderseite der Karte bedeckt. Als Anschlussmöglichkeiten ist D-SUB, Dual-Link-DVI sowie HDMI gegeben.

PowerColor Radeon HD 7750
PowerColor Radeon HD 7750

Auch die Taktrate ist wenig spannend, da sich PowerColor an die Referenzvorgaben von AMD hält, sodass die Cape-Verde-GPU mit 800 MHz taktet. Jedoch unterscheiden sich die drei Grafikkarten in der Speicherausstattung deutlich von der bereits bekannten Variante. Anstatt einen 1.024 MB großen und mit 2.250 MHz getakteten GDDR5-Speicher verbaut der taiwanische Hersteller DDR3-Speicher, der mit 800 MHz arbeitet. Die drei Varianten an sich unterschieden sich dann in der Speichergröße: So wird sowohl 1.024 MB, 2.048 MB und gar 4.096 MB verbaut.

PowerColor Radeon HD 7750 1GB
PowerColor Radeon HD 7750 1GB
PowerColor Radeon HD 7750 2GB
PowerColor Radeon HD 7750 2GB
PowerColor Radeon HD 7750 4GB
PowerColor Radeon HD 7750 4GB

Alle drei neuen Radeon-HD-7750-Modelle sind derzeit jedoch noch nicht im deutschen Handel gelistet. Und auch für welchen Preis die 3D-Beschleuniger angeboten werden ist noch nicht bekannt.