News : AMD vor riesiger Entlassungswelle

, 225 Kommentare

Mehrere renommierte US-Medien berichten zum Wochenabschluss übereinstimmend, dass bei AMD eine große Entlassungswelle anstehe. Bereits vor knapp zwei Wochen kamen aus Asien ähnlich gelagerte erste Informationen, jedoch war darin noch von fünf Prozent die Rede.

Als Grund für die Entlassungen von jetzt 20 bis 30 Prozent, die unter anderem AllThingsD ins Feld führt, wird unter anderem das erneut schlechte Abschneiden bei den Quartalszahlen ins Feld geführt. Hier musste AMD am Donnerstag erneut eine Umsatzwarnung herausgeben, die wie im Quartal zuvor einen zweistelligen Rückgang beim Konzernumsatz verzeichnet.

Die Meldung von AllThingsD wird von CNet, Bloomberg und auch Reuters gestützt, die alle von Entlassungen zwischen 20 und 30 Prozent berichten. Dies würde am Ende auf bis zu 3.300 Menschen hinauslaufen, die aktuell beim 11.700 Mitarbeiter fassenden Konzern beschäftigt sind. Erst vor nicht einmal einem Jahr hat AMD zehn Prozent der Belegschaft entlassen.

Die Aktie von AMD fiel gestern um mehr als 14 Prozent auf 2,74 US-Dollar und damit auf den tiefsten Stand seit über drei Jahren.

AMD-Aktie in den letzten Tagen
AMD-Aktie in den letzten Tagen