News : Das HTC Windows Phone 8X ausprobiert

, 174 Kommentare

Schon bei Windows Phone 7 war HTC von Anfang an als Hardware-Partner dabei, zum Start von Windows Phone 8 werden die Taiwaner ebenfalls als einer der ersten Hersteller mit dem 8S und dem 8X passende Smartphones auf den Markt bringen.

Letzteres ist dabei das vorläufige Topmodell HTCs mit Microsofts neuem Mobilbetriebssystem, allerdings setzt man dabei von allen drei vorläufigen Anbietern auf das kleinste Display. Praktischer Nebeneffekt: Durch die identische Auflösung dürfte das 8X dabei die schärfste Darstellung bieten. Auf der anderen Seite wirkt die Anzeige im Verhältnis zur Gehäusegröße aber vergleichsweise klein, gerade nach oben und unten wird Fläche „verschwendet“.

Das HTC Windows Phone 8X ausprobiert

Bei der Gestaltung des Kunststoff-Unibodys ist HTC keine großen Risiken eingegangen. In der Frontalen wirkt das 8X sehr aufgeräumt, prägende Elemente sind hier die drei für Windows Phone typische Tasten sowie der Herstellerschriftzug. Ein wenig Auflockerung versprechen die Seiten, die mit gleichmäßigen Rundungen in die Rückseite übergehen. Neben Kamera, HTC- und Beats-Audio-Logo dominiert hier leicht texturiertes Plastik, das einerseits für einen guten Halt sorgt, andererseits aber schon nach wenigen Minuten von Staub und Fingerabdrücken übersät war. In Summe wirken Verarbeitung und Design ansprechend, stellenweise wirkt das Gerät in der Hand aber wie ein Fremdkörper.

Keine Zweifel hinterlässt die Geräteleistung. Wie schon bei Windows Phone 7.x gibt es auch mit der neuen Version keine Ruckler der Oberfläche zu beobachten. Erste vorläufige Benchmarks deuten zudem darauf hin, dass man zumindest in den Browser-lastigen Tests auf einem Niveau mit dem iPhone 5 und Galaxy Note II liegt. Genauere Ergebnisse wird unser ausführlicher Test liefern.

HTC Windows Phone 8X ausprobiert

Ein erstes, vorsichtiges Fazit lässt sich aber auch nach wenigen Stunden schon ziehen. Im Zusammenspiel mit Windows Phone 8 macht das 8X eine sehr gute Figur. Kenner des Betriebssystems dürften sich wie zu Hause fühlen, die durchaus potente Technik dürfte auch mittelfristig mehr als ausreichend sein.

HTC Windows Phone 8X
Typ: Bartype
OS: Windows Phone 8
Display:
(Auflösung)
4,3", LCD2
1280 x 720 Pixel
Display-Art: Touchscreen, kapazitiv
Bedienung: Touch, Knopfreihe
CPU / Chip: Qualcomm Snapdragon S4 MSM8260A
Dual-Core, 1,5 GHz
Adreno 225
Arbeitsspeicher: 1 Gigabyte
Speicher: 16 GByte, nicht erweiterbar
Verbindungen: GPRS/EDGE/HSPA/WLAN/Bluetooth/NFC
Standards / Besonderheiten: HSPA+, WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 2.1, NFC, Beats Audio
Kamera: 8 Megapixel, Autofokus, LED-Blitz
Videoaufnahme mit 1.920 × 1.080 Pixeln
Akku (mAh): 1.800
Abmessung: 132,35 x 66,2 x 10,12 mm
Gewicht: 130 Gramm

Update 05.11.2012 12:08 Uhr  Forum »

HTC gibt nun per Pressemitteilung bekannt, dass das neue Windows Phone 8X ab sofort in Deutschland, Österreich und der Schweiz für einen Preis von 549 Euro beziehungsweise 649 CHF erhältlich ist. In unserem Preisvergleich wird das neue Smartphone bereits ab rund 495 Euro gelistet.