News : iiyama bringt neues 24"-LCD mit IPS-Panel im 16:10-Format

, 66 Kommentare

Aktuelle Computer-Monitore vertrauen mehr und mehr auf das Breitbildformat mit einem Seitenverhältnis von 16:9, das vornehmlich für die Wiedergabe von Unterhaltungsmedien wie Filmen konzipiert wurde. Bei der Arbeit am PC bevorzugen viele Nutzer jedoch das ältere 16:10-Format, da es mehr Pixel in der Vertikalen bietet.

Ein solches Seitenverhältnis bietet der neue 24-Zoll-Bildschirm ProLite XB2485WSU von iiyama, den der Hersteller vornehmlich für die Arbeit mit grafischen Anwendungen vorsieht. Sein IPS-Panel mit LED-Hintergrundbeleuchtung weist eine Auflösung von 1.920 × 1.200 Bildpunkten auf und bietet entsprechend 120 vertikale Pixel mehr als die verbreitete Full-HD-Auflösung von 1.920 × 1.080. Durch die IPS-Technologie zur Ausrichtung der Flüssigkristalle fällt die Blickwinkelstabilität hoch aus: Es werden Betrachtungswinkel von bis zu 178 Grad horizontal wie vertikal angegeben. Die Werte zum Kontrastverhältnis (1.000:1, statisch) und zur Helligkeit (300 cd/m²) liegen auf üblichem Niveau im Bereich der IPS-Monitore. Mit fünf Millisekunden Reaktionszeit dank Overdrive gehört das Display allerdings zu den schnelleren Vertretern dieser Gattung – zumindest auf dem Papier.

iiyama ProLite XB2485WSU

Wie es sich für einen Office-Monitor gehört, verfügt der ProLite XB2485WSU über einen Standfuß mit diversen Einstellmöglichkeiten für ergonomisches Arbeiten. Hierzu zählen eine Höhenverstellbarkeit um 110 mm, Dreh- und Neigbarkeit sowie die Pivotfunktion. Bei den Anschlüssen verzichtet iiyama auf die im Multimediabereich verbreitete HDMI-Schnittstelle, bietet dafür mit DVI, DisplayPort und VGA die restlichen gängigen Anschlüsse. Zudem ist ein USB-Hub mit vier Buchsen verbaut – über den Schnittstellenstandard werden allerdings keine Angaben gemacht, weshalb wohl von USB 2.0 auszugehen ist. Darüber hinaus sind zwei 1,5-Watt-Lautsprecher und ein Kopfhörerausgang integriert. Das On-Screen-Display wird über physische Tasten bedient und bietet neben den typischen Einstellungen auch spezielle Anzeige- und ECO-Modi. Mit angegebenen 36 Watt im typischen Betrieb liegt das Display beim Stromverbrauch in etwa im Mittelfeld aktueller 24-Zoll-LED-LCDs.

Der iiyama ProLite XB2485WSU (Produktseite) soll zumindest in Japan in Kürze verfügbar sein. Doch auch hierzulande listen bereits diverse Händler den Monitor in unserem Preisvergleich, wobei die Preise bei rund 290 Euro beginnen.