News : Lenovo neuer Weltmarktführer im PC-Geschäft?

, 13 Kommentare

Es ist schon länger bekannt, dass der PC-Absatz seit einigen Jahren schwächelt. Dies verdeutlichen nun zwei Analysen von den Marktforschungsinstituten Gartner und IDC für das dritte Quartal, die im Vergleich zum gleichen Zeitraum von 2011 einstimmig einen Rückgang der PC-Verkäufe um über acht Prozent berichten.

Dies soll nach Aussagen von beiden Instituten an der Wirtschaftslage und vor allem an der zunehmenden Popularität von Tablet-Computern liegen. Aber auch wegen des bevorstehenden Starts von Windows 8 am 26. Oktober 2012 hätten viele Kunden ihre Kaufentscheidungen im dritten Quartal aufgeschoben, meinte ein Gartner-Analyst.

Doch abseits des Rückgangs bei den weltweiten Absatzzahlen konnte sich der Computerhersteller Lenovo laut beiden Statistiken auf einen Marktanteil von 15,7 Prozent steigern und im dritten Quartal dieses Jahres insgesamt circa 13,7 Millionen Systeme absetzen. Im Vergleich zum dritten Quartal des Vorjahres stellt dies einen Zuwachs von rund 10 Prozent (Gartner: 9,8 Prozent; IDC: 10,2 Prozent) dar, den man nach Meinung von Gartner mit einer aggressiven Preispolitik im professionellen Gerätemarkt realisieren konnte.

Den größten Verlust musste der einstige Weltmarktführer Hewlett-Packard hinnehmen, der im Vergleich zwischen dem dritten Quartal von 2011 und 2012 einen Rückgang bei den verkauften Systemen von 16,4 Prozent hinnehmen muss und nun einen Marktanteil von 15,5 Prozent (Gartner) respektive 15,9 Prozent (IDC) vorweisen kann. Die Differenz zwischen den beiden Zahlen kommt dadurch zustande, da das Marktforschungsinstitut Gartner im dritten Quartal 2011 einen Marktanteil von 17 Prozent verzeichnete, wobei IDC von 17,4 Prozent ausgeht und beide Institute nun unterschiedliche Weltmarktführer auflisten. Sieht man bei Gartner Lenovo aufgrund der vorliegenden eigenen Zahlen vorne, ist es bei der International Data Corporation (IDC) weiterhin – wenngleich nur knapp – HP.

Einigkeit herrscht bei beiden Marktforschen bei den weiteren Plätzen: Dell (Gartner: 10,5 Prozent; IDC: 10,8 Prozent) ist bei den Marktanteilen auf dem dritten Platz gelistet, wobei sich Acer (Gartner: 9,9 Prozent; IDC: 9,6 Prozent) vor dem taiwanischen Unternehmen Asus (Gartner und IDC: 7,3 Prozent) befindet.