News : Microsoft übernimmt PhoneFactor

, 9 Kommentare

Nachdem es in letzter Zeit vermehrt Berichte bezüglich gehackter Benutzerkonten gab, interessieren sich viele Unternehmen für neue Sicherheitsvorkehrungen, um ihre Dienste vor unbefugten Zugriffen schützen zu können. Dieser Gedanke ist scheinbar auch bei Microsoft vertreten, sodass man nun PhoneFactor übernimmt.

Mit dem Kauf des 2001 gegründeten Anbieters von Multifaktor-Authentifizierungen über mobile Geräte und Apps möchte Microsoft eigenen Angaben nach die Bandbreite an Anmeldemöglichkeiten für seine Kunden des Cloud-Dienstes SkyDrive und weiteren Anwendungen erweitern. Dabei soll die Benutzerfreundlichkeit trotz mehrerer Login-Schritte nicht beeinträchtigt werden, da bei Multifaktor-Authentifizierungen zusätzlich zum Passwort ein per SMS zugesendeter Code von PhoneFactor eingegeben wird.

Bei dieser Entscheidung dürfte jedoch auch die Tatsache eine große Rolle gespielt haben, dass PhoneFactor bereits mit Microsoft-Produkten, wie beispielsweise Outlook Web Access, Internet Information Services und Active Directory, funktioniert. Trotz des Kaufs durch Microsoft, bei dem keine Akquisitionssumme genannt wird, sollen die Produkte weiterhin auch anderen Marktteilnehmern zugänglich sein.