News : Super Talent stellt VSSD „Bolt“ vor

, 17 Kommentare

Mit der im Firmenjargon Value-SSD (VSSD) genannten „Bolt“ stellt der Speicherspezialist Super Talent eine neue Flash-Festplatte im Einstiegssegment vor. Damit kommt zwar keine topaktuelle Technik zum Einsatz, durch den günstigen Preis soll sich das Modell aber zum Aufrüsten älterer Rechner eigenen.

Aus diesem Grund verbaut der Hersteller einen Controller der zweiten SandForce-Generation, der lediglich S-ATA II mit einer maximalen Übertragungsrate von 300 MB/s unterstützt – was für die Geschwindigkeit im Alltag aber keine Rolle spielt. Um welches Modell es sich genau handelt, wurde nicht bekannt gegeben.

Super Talent VSSD Bolt – Trailer

Interessant sind hingegen die Transferraten der 2,5" großen SSD: Diese liegen unabhängig der Kapazität bei 250 MB/s beim sequentiellen Schreiben beziehungsweise Lesen, die IOPS werden mit 60.000 spezifiziert. Dabei gelten diese Angaben für alle sieben bisher angekündigten Modelle mit einer Speichergröße zwischen 16 und 128 Gigabyte. Die mittlere Betriebszeit soll laut Herstellerangaben bei 1,2 Millionen Stunden liegen.

Angaben zu Preis und Verfügbarkeit hat Super Talent bisher nicht gemacht. Gemäß der Ausstattung dürfte sich die „Bolt“ in ihrer größten Version aber zwischen 60 und 70 Euro einsortieren.