News : VIA stellt „weltweit kleinstes x86-System“ vor

, 44 Kommentare

Wer an wirklich kleinen und etwas exotischen Systemen Interesse zeigt, wurde schon immer schnell bei VIA fündig. Nun hat man ein Produkt angekündigt, das das „kleinste x86-System der Welt“ darstellen soll. Dabei vertraut man erneut auf die eigenen Entwicklungen.

Das VIA ARTiGO A1250 kommt in einem Gehäuse daher, das die Ausmaße von 17,7 cm x 12,5 cm x 3,0 cm aufweist. Als CPU wird ein hauseigener Quad-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1.000 MHz verbaut, ebenso der Mediaprozessor VX11H, der DirectX 11 sowie sämtliche aktuellen Videocodecs bis hinauf zur 1.080p-Auflösung unterstützt.

VIA ARTiGO A1250

Als Speicher kann in das ARTiGO A1250 maximal ein Riegel mit einer Kapazität von acht Gigabyte (DDR3-1.333) eingesetzt werden. Es gibt einen SATA-II-, zwei USB-3.0- sowie zwei USB-2.0-Anschlüsse, ebenso einen 1.000-MBit-Netzwerkcontroller sowie einen Stereo-Audioausgang.

Die integrierte Grafikeinheit kann mittels D-SUB oder HDMI angesteuert werden, die typische Leistungsaufnahme des ARTiGO A1250 soll bei 27 Watt liegen, der maximale Verbrauch bei 32 Watt. Einen Preis und einen genauen Erscheinungstermin des VIA ARTiGO A1250 gibt es derzeit noch nicht.

44 Kommentare
Themen: