News : Be quiet! Shadow Rock 2 und Pure Wings 2

, 15 Kommentare

Be quiet! baut das Kühlungssortiment in der Mittelklasse weiter aus. Abseits des eigenen Auftritts im Planet-Reseller-Bereich auf der CeBIT konnten wir im Hinterzimmer bereits einen Blick auf den Shadow-Rock-2-Kühler und die Pure-Wings-2-Lüfterserie werfen.

Der neue Shadow-Rock-2-Kühler ist konsequent auf Preis-/Leistung optimiert. Beispielsweise wurde die dunkle Lackierung aus Kostengründen eingespart. Mit einer Aluminiumplatte samt be-quiet!-Logo und Kappen für die vier Heatpipes setzt der Kühler trotz niedrigerem Preispunkt optische Akzente. Zudem wurde die Oberseite der Bodenplatte überarbeitet: Durch die Integration von Rillen wird die Oberfläche vergrößert und so die Kühlleistung etwas verbessert.

Shadow Rock 2
Shadow Rock 2

Der Shadow Rock 2 ist mit allen aktuellen Sockeln von AMD und Intel kompatibel. Zudem kann der Kühlkörper in beliebiger Einbaurichtung verbaut und somit perfekt in den Luftstrom integriert werden.

Shadow Rock 2 Boden und Heatpipes
Shadow Rock 2 Boden und Heatpipes
Pure Wings 2
Pure Wings 2

Zur Belüftung kommt das 135-mm-Modell der neuen Pure-Wings-2-Serie zum Einsatz. Die Pure Wings 2 Lüfter verfügen über ein Gleitlager sowie das charakteristische Rotorblatt-Design. Neben der nur mit dem Shadow Rock 2 ausgelieferten 135-mm-Version werden Modelle mit 80, 120 und 140 Millimeter Durchmesser in den Handel kommen. Be quiet! verspricht für die Pure-Wings-2-Serie attraktive Preise und peilt einen Verkaufspreis von unter 10 Euro für das 140-mm-Modell an, die kleineren Varianten werden noch etwas günstiger.