News : Unreal Engine 3 als native Browser-Version portiert

, 24 Kommentare

Mozilla hat zusammen mit Epic Games die bei vielen Videospielen verwendete Unreal Engine als native Browser-Version portiert. Als Grundlage diente nach Angaben der Entwickler insbesondere eine optimierte JavaScript-Variante. Ein Video zeigt die Unreal Engine 3 im Firefox-Browser.

Die JavaScript-Erweiterung asm.js, die jüngst in die Nightly-Version von Firefox aufgenommen wurde, soll dabei für eine deutlich höhere Leistung sorgen. Innerhalb von nur vier Tagen habe man mit Hilfe von Emscripten die Portierung vollzogen, heißt es. Diese native Web-Version soll komplett ohne Plugins im Browser lauffähig sein und somit Spieleentwicklern völlig neue Optionen eröffnen. Nähere Details zur Entwicklung liefert der Mozilla-Blog.

Unreal Engine 3 im Browser

Künftig soll offenbar auch die aktuellere Unreal Engine 4 für Browser portiert werden.