News : Google verteilt Play Store in Version 4

, 71 Kommentare

Google hat nach eigenen Angaben damit begonnen, Version 4 des Play Store auszuliefern. Die neue Fassung soll neben einer ansprechenderen Optik auch mehr Übersicht bieten. Aber auch der eigentliche Kaufvorgang ist dem Unternehmen zufolge nun schneller abschließbar.

Möglich wird letzteres laut Michael Siliski, für Google Play zuständiger Produktmanager, durch eine überarbeitete Benutzerführung. Ihm zufolge habe man die neue Version des Shops stärker als in der Vergangenheit an den Bedürfnissen der Nutzer ausgerichtet. So werden beim Blättern durch den Katalog kontinuierlich neue Applikationen und andere Inhalte vorgeschlagen, die thematisch besser als in der Vergangenheit passen sollen. Generell, so Siliski, habe man bei der Sortierung der Inhalte stärker darauf geachtet, dass es inhaltliche Parallelen gibt.

Bei der neuen Benutzeroberfläche setzt Google auf hellere Farben sowie größere Flächen mit ebenfalls größeren Vorschaubildern. Zudem ist ein Wechsel der jeweiligen Kategorie nun einfacher, da diese prominenter platziert sind. Als Voraussetzung für die neue Play-Version nennt Google Android 2.2. Die Auslieferung soll bereits gestern angelaufen sein, auf mehreren Smartphones und Tablets konnten wir das Update allerdings noch nicht durchführen.

Google Play 4