News : Windows „Blue“ soll als Windows 8.1 erscheinen

, 113 Kommentare

Nachdem in der vergangenen Woche zahlreiche Screenshots veröffentlicht wurden, die Windows „Blue“ zeigen sollen und Microsoft die Arbeiten an einer solchen Version erstmals bestätigte, gibt es nun Hinweise in Bezug auf die Namensgebung und den Auslieferungsstart.

Beide Informationen stammen von Mary Jo Foley, die beim Thema Microsoft für gewöhnlich auf sehr zuverlässige Quellen zurückgreifen kann. Diesen zufolge soll „Blue“ als Windows 8.1 auf den Markt gebracht werden. Über diese Bezeichnung wurde bereits vor einigen Wochen spekuliert, zuletzt erklärte Microsoft vor wenigen Tagen, dass „Blue“ nicht die finale Bezeichnung sein werde. Sollte das Unternehmen sich tatsächlich für 8.1 entscheiden, dürfte dies als Hinweis auf weitere umfangreiche Updates zu verstehen sein, ZDNet spricht in diesem Zusammenhang von Windows Phone, bei dem Microsoft mit 7, 7.5 und 7.8 ähnlich verfährt.

Möglicher Hinweis auf neuen Namen
Möglicher Hinweis auf neuen Namen (Bild: winforum.eu)

Aber nicht nur die x86-Fassung soll mit „Blue“ einen neuen Namen erhalten, auch bei Windows RT will Microsoft den Angaben zufolge deutlich auf die aufgefrischte Fassung hinweisen; im Gespräch ist hier Windows RT 8.1. Wann genau „Blue“ oder Windows 8.1 auf den Markt kommen soll, ist unklar, laut Foley wird Microsoft aber im August den RTM-Status (release to manufacturing) erreichen. Dies deutet entsprechend früherer zeitlicher Abstände auf eine Auslieferung im Oktober oder November hin, also fast genau ein Jahr nach dem Start von Windows 8.