News : Asus stellt GeForce GTX 670 DirectCU Mini offiziell vor

, 60 Kommentare

Bereits seit einigen Wochen halten sich die Gerüchte über eine verkürzte GeForce GTX 670 aus dem Hause Asus in den Medien, jetzt hat der taiwanische Hersteller die Grafikkarte offiziell vorgestellt. Die beworbene Besonderheit ist die Kürze der Karte von nur 17 cm. Doch eigentlich gibt es dies bereits fast ein Jahr.

Denn Zotac hatte bereits im letzten Frühjahr eine kurze GeForce GTX 670 vorgestellt, zudem war das Referenz-PCB der GeForce GTX 670 ebenfalls nur 17,5 cm lang – wurde jedoch mit einem riesigen Kühler auf fast 25 cm gestreckt. Asus hat diese bereits guten PCB-Vorgaben noch ein wenig weiter optimiert und am Ende eine Karte geschaffen, die exakt so lang wie die maximale Breite eines Mini-ITX-Boards ist: 170 mm. Das Einsatzumfeld für die Karte ist dementsprechend definiert, sodass selbst in einem kleinen ITX-PC fortan mit einer GTX 670 eine leistungsstarke Grafikkarte arbeiten kann.

Asus GeForce GTX 670 DirectCU Mini vorgestellt

Der Grafikchip der Asus GeForce GTX 670 DirectCU Mini arbeitet in der Basis mit 928 MHz, im Turbo sind es 1.006 MHz. Der 2 GByte umfassende GDDR5-Speicher geht mit effektiven 6 GHz ans Werk. Ein potenter Kühler soll dafür sorgen, dass die Karte leise bei Temperatur gehalten wird. Eine Preisempfehlung für die Karte sowie ein genauer Verfügbarkeitstermin wurden nicht genannt.