News : Nokia Lumia 1020 kommt für 699 Euro

, 81 Kommentare

Die Vorstellung des Nokia Lumia 1020 mit 41-Megapixel-Kamera und Windows Phone 8 liegt knapp eine Woche zurück. Am Abend der Präsentation gab es viele technische Details zu begutachten, mit Preisen und Terminen für Europa hielt sich Nokia aber zurück. Dies ändert sich nun aber durch erste Listungen von Händlern und Providern.

Zur Präsentation nannte Nokia einen Preis von 299 US-Dollar, der aber nur bei Abschluss eines Vertrages mit dem US-amerikanischen Provider AT&T Gültigkeit besitzt. Ab dem 26. Juli wird das Smartphone in den USA ausgeliefert. In Europa soll das Lumia 1020 im Verlauf des dritten Quartals erscheinen, was Händler mit einer Lieferzeit von vier bis sechs Wochen zu bestätigen scheinen. Aufgrund der Einträge im Preisvergleich wird aktuell von einer unverbindlichen Preisempfehlung von 699 Euro ausgegangen, sprich 100 Euro mehr als das Lumia 925. Dort lässt sich auch das Zubehör PD-95G „Camera Grip“ finden, allerdings ohne Händler oder Preise.

Deutsche Provider nennen mittlerweile ebenfalls Termine für das Lumia 1020. O2 gibt die Verfügbarkeit mit „voraussichtlich ab September“ an, Vodafone nannte uns auf Anfrage ebenfalls Anfang September als Starttermin. Während die Deutsche Telekom keine Informationen zum Lumia 1020 bekanntgeben kann, stellte E-Plus ebenfalls den September, aber ohne konkrete Bestätigung, in Aussicht. Man plane das Portfolio von E-Plus sehr kurzfristig, so das Unternehmen. Deshalb könne man dem Lumia 1020 aktuell keine Zu- oder Absage erteilen.