News : SanDisk Connect: USB-Stick mit WLAN plus Media-Player

, 10 Kommentare

Auch im Bereich der Massenspeicherlösungen sind Funkverbindungen zur Datenübertragung auf dem Vormarsch. Gerade der drahtlose Zugriff auf Daten vom Tablet oder Smartphone aus ist eine komfortable Angelegenheit. Mit einer neuen Produktreihe widmet sich SanDisk diesem Einsatzgebiet.

Diese trägt den Namen „SanDisk Connect“ und präsentiert sich mit einem USB-Stick und einem Medienplayer, die beide mit Flash-Speicher sowie WLAN aufwarten können und dabei mit diversen verschiedenen Geräten funktionieren sollen. Dabei hebt der Hersteller eine Kompatibilität zu den Apple-Geräten iPad, iPhone und iPod touch, Amazons Kindle Fire sowie Android-Geräten im Allgemeinen hervor, doch auch eher klassische Formate wie PCs (Windows) und Macs (OS X) finden Unterstützung. Beide Geräte setzen zum Schutz der WLAN-Verbindung gegen unbefugten Zugriff auf WPA2.

Das SanDisk Connect Wireless Flash Drive ist ein USB-Stick auf welchen nicht nur über eine USB-Buchse, sondern auch per Funk zugegriffen werden kann. Der Hersteller spricht dabei vom „kleinsten aktuell erhältlichen 'wireless USB storage device'“. Mit Abmessungen von 77,96 × 26,64 × 13,76 mm fällt das Produkt für einen USB-Stick allerdings nicht gerade kompakt aus, dafür bietet es mit integriertem WLAN ein Novum in diesem Segment. In puncto Speicherkapazität kann es wiederum nicht herausragen: Es werden zwei Modelle mit mittlerweile üblichen 16 oder 32 Gigabyte angeboten. Angaben zum verwendeten WLAN-Standard macht SanDisk nicht, per USB steht lediglich die Revision 2.0 zur Verfügung.

SanDisk Connect Wireless Flash Drive
SanDisk Connect Wireless Flash Drive

Für die Nutzung als drahtloser Speicher ist ein Akku integriert, der sich über die USB-Buchse aufladen lässt und laut Hersteller mit einer Ladung das Streamen von bis zu vier Stunden Video ermöglicht. Für die Datenverwaltung wird eine kostenlose App für diverse Plattformen angeboten, alternativ ist ein Zugriff über den Browser möglich. Das Gerät erlaubt dabei acht simultane Verbindungen und soll eine Reichweite von bis zu 150 Fuß (rund 46 Meter) aufweisen. Ein Internetzugang wird für den Dateizugriff nicht benötigt. Ab August soll der Funk-USB-Stick zu Preisen von 49,99 (16 GB) respektive 59,99 US-Dollar (32 GB) in den USA erhältlich sein. Für Deutschland seien Vorbestellungen über Amazon möglich.

SanDisk Connect Wireless Flash Drive

Beim SanDisk Connect Wireless Media Drive handelt es sich hingegen um einen kompakten, drahtlosen Medienplayer mit 32 oder 64 Gigabyte Flash-Speicher, verpackt in einem Aluminiumgehäuse mit den Maßen 65 × 65 × 13,5 mm. Zusätzlich zur WLAN-Verbindung, bei welcher der Hersteller die gleichen Werte zur Reichweite und Verbindungsanzahl nennt, bietet dieser noch einen integrierten Speicherkartenleser (SDHC/SDXC). Der Akku soll bis zu acht Stunden Video-Stream erlauben und lässt sich ebenfalls über USB aufladen. Zudem wirbt der Hersteller mit der Möglichkeit, fünf HD-Filme gleichzeitig streamen zu können, was bei gemeinschaftlicher Nutzung eine Rolle spielen kann.

SanDisk Connect Wireless Media Drive
SanDisk Connect Wireless Media Drive

Das neue SanDisk Media Drive soll ebenfalls ab August zu Preisen von 79,99 (32 GB) respektive 99,99 US-Dollar (64 GB) in den USA verfügbar sein. Potentielle Kunden in Deutschland müssen sich jedoch noch bis zum vierten Quartal gedulden.

SanDisk Connect Wireless Media Drive