News : MSI GeForce GTX 780 Lightning mit neuem Kühler

, 19 Kommentare

Die GeForce GTX 780 ist die schnellste Single-GPU-Grafikkarte, von der es auch Varianten abseits des Referenzdesign gibt – für die GeForce GTX Titan ist bei Luftkühlung der Referenzkühler vorbehalten. MSI bringt mit der „Lightning“ in Kürze ein Exemplar in den Handel, das die Konkurrenz in den Schatten stellen soll.

Von der Karte sind nun die ersten Details ins Internet gelangt, wobei die Hardware noch nicht offiziell vorgestellt worden ist. Dementsprechend fehlen noch einige Details. Erste Angaben zum Kühler sind aber bereits bekannt: So ist die MSI GeForce GTX 780 Lightning mit einem neu entwickelten Design ausgestattet, dass nicht mehr auf den Namen „TwinFrozr“, sondern auf die Bezeichnung „TriFrozr“ hört.

Dementsprechend gibt es nicht mehr nur zwei, sondern gleich drei Lüfter auf dem Kühler zu bestaunen. Die beiden äußeren Axial-Exemplare kommen mit einem Durchmesser von 100 Millimetern daher, während das mittlere Axial-Pendant 70 mm groß ist. Die drei Lüfter liegen von Kunststoff umgeben auf einem großen Aluminium-Kühlkörper inklusive zahlreicher Lamellen und einiger Heatpipes auf, wie es erste Bilder deutlich machen. Angaben zur Temperaturentwicklung oder Lautstärke liegen aktuell noch nicht vor.

MSI GeForce GTX 780 Lightning in Bildern

Die MSI GeForce GTX 780 Lightning kommt mit einem 16+2+1 Phasendesign (GPU+Speicher+I/O) daher, sodass sich die Karte gut fürs Übertakten eignen sollte. Dennoch sollen die Komponenten nicht verschwenderisch mit der Leistungsaufnahme umgehen. Die Stromversorgung wird mittels zwei Acht-Pin-Anschlüssen sichergestellt. Mittels des hauseigenen Tools Afterburner sollen sich zahlreiche Spannungen in exakten Schritten einstellen lassen.

Darüber hinaus wird eine Status-LED verbaut, die die Auslastung der GPU in den Stufen „Niedrig“, „Mittel“ und „Hoch“ bzw. in den Farben Grün, Blau und Rot anzeigt. Monitore können an zwei Dual-Link-DVI-, einem HDMI- und einem DisplayPort-Anschluss betrieben werden.

Angaben zu den Taktraten der MSI GeForce GTX 780 Lightning gibt es noch nicht. Es ist einzig bekannt, dass der Speicher die gewöhnliche Größe von 3.072 MB aufweisen wird. Am 28. August soll die Grafikkarte offiziell vorgestellt werden. Der Preis soll bei rund 1.000 Singapur-Dollar liegen, was in etwa 590 Euro ohne Steuer entspricht. Bei knapp 700 Euro könnte die Karte also inklusive Steuer landen.