News : Mushkin präsentiert schnelle Flash-Speicher-Lösungen

, 27 Kommentare

Im Rahmen des diesjährigen Flash Memory Summit kündigten zahlreiche Hersteller neue Produkte an. Darunter war auch der kalifornische Speicherspezialist Mushkin vertreten, der die Veranstaltung nutzte, um Aufmerksamkeit für eine neue PCI-Express-SSD sowie einen besonders schnellen USB-Stick zu erregen.

Die „Scorpion Deluxe PCIe SSD“ kommt im Steckkartenformat für den PCI-Express-Slot daher und soll über acht PCIe-2.0-Datenleitungen beachtliche sequenzielle Transferraten von 2.165 MB/s lesend und 1.990 MB/s schreibend erzielen. Bei zufälligen Zugriffen auf kleine Daten werden 100.000 IOPS (4K random read) versprochen. Zum Einsatz kommen vier SF2281-Controller aus dem Hause LSI SandForce. Als Speicherkapazitäten sollen 240 GB, 480 GB, 960 GB bis hin zu 1.920 GB zur Verfügung stehen. Wie The SSD Review in Erfahrung brachte, stammt der Speicher von Toshiba. Ende August sollen erste „Fertigungseinheiten“ zur Verfügung stehen, Preise wurden noch nicht verraten.

Mushkin Scorpion Deluxe PCIe SSD
Mushkin Scorpion Deluxe PCIe SSD (Bild: Mushkin)
Mushkin Scorpion Deluxe PCIe SSD
Mushkin Scorpion Deluxe PCIe SSD (Bild: thessdreview.com)

Einen, was die sequenziellen Datenraten angeht, besonders fixen USB-Stick stellt Mushkin ebenfalls in Aussicht. Der „Ventura Ultra“ soll über USB 3.0 Transferraten von 455 MB/s lesend und 445 MB/s schreibend erreichen und ebenfalls Ende August erhältlich sein. Als Kapazitäten stehen 60, 120 und 240 GB zur Auswahl. Mit genannten Abmessungen von rund 73,4 × 19,9 × 9,1 Millimetern gehören die schnellen Sticks allerdings zu den größeren Vertretern ihrer Gattung.

Mushkin Ventura Ultra
Mushkin Ventura Ultra (Bild: Mushkin)