News : Spezifikationen von „Haswell“-Celeron genannt

, 43 Kommentare

Zwar wird Intel noch in diesem Jahr neue Celeron-Modelle auf den Markt bringen, diese werden nach bisherigem Kenntnisstand allerdings auf der „Ivy Bridge“-Architektur basieren. Erste Celeron auf Basis von „Haswell“ sollen hingegen laut Roadmaps erst im ersten Quartal 2014 folgen. Zu diesen werden nun Spezifikationen genannt.

Laut CPU-World verfügen die Modelle Celeron G1820, G1820T und G1830 jeweils über zwei „Haswell“-Kerne, zwei Megabyte L3-Cache sowie eine „HD“-Grafikeinheit. Mit 2,8 GHz soll der Celeron G1830 100 MHz höher takten als das Modell G1820. Mit lediglich 2,4 GHz wird das Modell G1820T beschrieben, das im Gegenzug über eine geringere TDP von 35 Watt verfügt, während die anderen Varianten mit 54 Watt spezifiziert sind. Die Einstiegsprozessoren sollen dabei Funktionen wie Hyper-Threading, AES oder Vpro missen lassen, dürften aber dafür zu einem vergleichsweise günstigen Preis angeboten werden.

Modell Kerne Threads CPU-Takt L3-Cache Grafik GPU-Takt Speicher TDP
Celeron G1820 2 2 2,7 GHz 2 MB HD 1.050 MHz DDR3-1333 54 Watt
Celeron G1820T 2 2 2,4 GHz 2 MB HD 1.050 MHz DDR3-1333 35 Watt
Celeron G1830 2 2 2,8 GHz 2 MB HD 1.050 MHz DDR3-1333 54 Watt
Quelle: CPU-World