News : Zotac bringt AMP!-Edition der GeForce GTX 780

, 37 Kommentare

Während Zotac bereits zum Marktstart der GeForce GTX 770 von Nvidia mit einer AMP!-Edition aufwarten konnte, führt der Hersteller erst jetzt ein entsprechendes Modell auf Basis der GeForce GTX 780 ein. Wie für die Reihe üblich gehören erhöhte Frequenzen und eine eigene Kühllösung zur Ausstattung.

An der Taktschraube dreht Zotac dabei gehörig und hebt den GPU-Takt auf 1.006 MHz (Standard: 863 MHz) respektive 1.059 MHz beim Boost (Standard: 900 MHz) an. Damit gehört die Zotac GeForce GTX 780 AMP! zu den am höchsten taktenden Grafikkarten der Reihe, muss sich allerdings der Inno3D iChill Black GTX 780 mit Hybrid-Kühler aus dem Hause Arctic beim Basis-GPU-Takt geschlagen geben, da jene mit 1.020 MHz arbeitet. Der Speichertakt der Zotac-Karte beträgt ebenfalls erhöhte 3.104 MHz (Standard: 3.004 MHz).

Zotac GeForce GTX 780 AMP!

Im Gegensatz zum GTX-770-Pendant mit Dual-Lüfter-Design, setzt Zotac bei der GTX 780 AMP! auf eine neue Lösung mit drei Axial-Lüftern, die der Hersteller „Triple Silencer Enhanced Cooling System“ tauft. Der über die gesamte Länge der Karte verlaufende und zwei Slots einnehmende Kühler soll zum einen die hohen Taktraten erst ermöglichen und zum anderen die Geräuschkulisse reduzieren. Gegenüber dem Referenzdesign soll so die Temperatur „bei starker Gamingbelastung um bis zu 10 °C“ und „der Geräuschpegel um 15 dBA gesenkt“ werden, verspricht der Hersteller.

Einen Preis oder Verfügbarkeitstermin nennt Zotac nicht, jedoch dürfte der Grafikbeschleuniger angesichts der Preise übertakteter Modelle und der genannten Ausstattung im Bereich von 600 Euro oder darüber liegen.