News : Nächste USB-Anschluss-Generation in Arbeit

, 41 Kommentare

Die USB 3.0 Promoter Group und das USB Implementers Forum haben mit der Entwicklung der nächsten USB-Anschluss-Generation begonnen. Der zunächst auf Basis von USB 3.1 und USB 2.0 arbeitende neue „USB Type-C“-Anschluss wird deutlich kleiner als die aktuellen USB-Stecker und soll etwa so groß sein wie ein USB-2.0-Micro-B-Stecker.

Das Ziel dabei ist klar, durch den schmaleren Anschluss sollen dünnere Produktdesigns ermöglicht werden, ohne auf hohe Übertragungsraten und eine integrierte Stromversorgung verzichten zu müssen. In beiden Punkten wird zudem auf die Skalierbarkeit für kommende USB-Spezifikationen geachtet, die dann noch höhere Leistungen als USB 3.1 bieten werden.

Eine Verbesserung verspricht das Konsortium auch im Hinblick auf die Handhabung: Auf die Orientierung des Steckers oder die Kabelrichtung soll der Nutzer nicht mehr achten müssen. Mit den bisherigen Anschlüssen wird USB Type-C folglich aber nicht mehr Pin-Kompatibel sein. Um die Zusammenarbeit zwischen alten und neuen Geräten zu ermöglichen, wird es daher passive Verbindungskabel und Adapter geben.

Die finale Spezifikation für den USB-Type-C-Anschluss soll voraussichtlich Mitte 2014 verabschiedet werden. Just in diesem Zeitraum sollen auch die ersten externen Controller für USB 3.1 auf den Markt kommen.