News : Neuer Acer-CEO kommt von TSMC

, 0 Kommentare

Jason Chen, bisher Senior Vice President für Marketing & Sales beim Auftragsfertiger TSMC, wird neuer CEO von Acer. Zum ersten Januar soll er die einst erfolgsverwöhnte Firma wieder auf Vordermann bringen, die zuletzt aufgrund rückläufiger PC-Absätze in schwierigere Fahrwasser geriet.

Die letzten zwei Monate waren unruhig in Acers Führungsetage. Nach der Entlassung des Vorstandsvorsitzendes und CEO J.T. Wang sollte den ursprünglichen Plänen nach der bisherige Corporate President Jim Wong am 1. Januar 2014 das Amt übernehmen. Doch bereits wenige Wochen später kündigte auch dieser seinen Rückzug an, weshalb Unternehmensgründer Stan Shih wieder selbst das Steuer in die Hand nahm. Dies war aber von vornherein als Übergangslösung gedacht.

Mit Jason Chen präsentiert das Unternehmen jetzt eine Woche vor seinem Dienstantritt im neuen Jahr seinen zukünftigen CEO. Dieser war in den letzten acht Jahren bei TSMC, davor 14 Jahre bei Intel sowie weitere drei Jahre bei IBM. Der 52-jährige wird neben der Position des Präsidenten und CEOs ein Mitglied des Transformation Committee, dem Unternehmensgründer Shih als Chairman vorsteht. Dieses soll helfen, die Kommunikation zwischen Führungsebene und dem gesamten Management des Konzerns zu verbessern und Acers Restrukturierungsprogramm, zu dem auch Entlassungen gehören, umzusetzen.