News : Nokia Camera ab sofort für alle Lumia

, 23 Kommentare

Die auf der Nokia World 2013 in Abu Dhabi vorgestellte App „Nokia Camera“ verbindet die zuvor eigenständigen Apps „Smart Camera“ und „Pro Camera“ – bislang aber nicht auf allen Telefonen. Bisher waren nur die PureView-Smartphones Lumia 925, Lumia 1020 und Lumia 1520 für die App freigegeben, jetzt folgen die „kleinen“ Lumia.

Demnach können nun neben hierzulande nicht erhältlichen Modellen die Smartphones Lumia 520, Lumia 620, Lumia 625, Lumia 720 und Lumia 820 ebenfalls die Nokia Camera nutzen. Zum aktuellen Zeitpunkt wird die App als Beta-Version über eine spezielle Seite angeboten, auf der sich für die Nutzung mit einem Nokia-Konto angemeldet werden muss. Die finale Version soll für die genannten Telefone Anfang 2014 folgen, wenn Nokia mit der Auslieferung des „Black“-Updates beginnt, das auf dem Lumia 1520 bereits ab Werk installiert ist. Die Nokia Camera setzt mindestens das seit Ende August erhältliche „Amber“-Update voraus. Jedoch unterstützt die App nur unter „Black“ das RAW-Format DNG und den Start bei per Passwort geschütztem Lockscreen.

Nokia Camera

Die Beta-Version der Nokia Camera ist eine eigenständige App und ersetzt nach Installation nicht die bisherige Version. Neu in der aktuellen Beta sind laut Nokia „Korrekturen und Fehlerbehebungen“. Die App kann als Standard eingerichtet werden, sodass diese mit Drücken des Kamera-Knopfes startet.