News : Oppo Find 7 mit 5,5-Zoll und 2.560 × 1.440 Pixeln

, 36 Kommentare

Der chinesische Hersteller Oppo hat mit dem Find 7 ein neues Smartphone mit 5,5-Zoll Display, das die Anmutung eines 5-Zoll-Geräts vermitteln soll, offiziell vorangekündigt. Die Auflösung soll dabei 2.560 × 1.440 Pixel betragen, was einer Pixeldichte von 538 PPI entspricht.

Das Oppo Find 7 soll als Nachfolger des Find 5 auf den Markt kommen. Auf Facebook und Google+ hat Oppo eine spärliche Ankündigung geschaltet, die nicht mehr als Größe und Auflösung verrät.

Je nachdem, wann das Find 7 auf den Markt kommt, könnte die hohe Auflösung bei dieser Display-Größe ein Alleinstellungsmerkmal sein. Üblicherweise haben Geräte dieser Größenordnung, wie auch das Find 5, Auflösungen von maximal 1.920 × 1.080 Bildpunkten.

Oppo Find 7
Oppo Find 7 (Bild: Oppo)

Über die weitere Ausstattung kann bisher nur spekuliert werden. Das Find 5 war mit einem 1,5 Gigahertz schnellen Quad-Core-SoC von Qualcomm und zwei Gigabyte RAM sowie GPS und NFC, Bluetooth 4.0 sowie WLAN nach 802.11 a/b/g/n und HSPA+ schon nicht schlecht ausgestattet. Beim Nachfolger Find 7 kann also zumindest mit einer zeitgemäß gleichwertigen, vermutlich aber besseren Ausstattung gerechnet werden.

Gerüchteweise soll das Find 7 den neuen Qualcomm Snapdragon 805 mit einer CPU vom Typ Krait 450 mit vier Kernen und 2,5 Gigahertz Takt sowie einer Adreno-420-GPU nebst drei Gigabyte RAM erhalten. Genaueres sollte in Kürze zu erfahren sein, wenn Oppo das Gerät näher vorstellt.