News : Android in den USA erstmals Spitzenreiter

, 172 Kommentare

Kantar hat aktuelle Zahlen über die OS-Verteilung bei neu gekauften Smartphones für das letzte Quartal 2013 vorgelegt. Demnach konnte Android seinen Vorsprung in Europa nicht nur ausbauen, sondern auch in den USA die Spitze übernehmen. Ebenfalls punkten konnte Windows Phone, iOS musste teils deutliche Verluste hinnehmen.

Googles mobiles Betriebssystem konnte laut des zweitgrößten Marktforschungsinstitut im vierten Quartal 2013, welches auch das Weihnachtsgeschäft beinhaltete, in allen wichtigen Märkten Europas (Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien und Spanien) seine Führungsposition nicht nur behaupten, sondern teilweise kräftig ausbauen. So arbeitete auf über zwei Drittel aller in dem Zeitraum neu erworbenen Smartphones Android als Betriebssystem, was einen Zuwachs von über fünf Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Die stärkste Verbreitung findet Android hierbei nach wie vor in Spanien.

Aber auch in den USA konnte Android seinen Marktanteil ausbauen, knapp über die Hälfte aller Käufer hat sich für ein Smartphone mit Googles mobilen Betriebssystem entschieden. Zudem konnte das System in China, Australien und Latein-Amerika seine Spitzenposition ebenfalls ausbauen.

EU USA Latein-Amerika China Australien
4. Quartal 4. Quartal 4. Quartal 4. Quartal 4. Quartal
2012 2013 2012 2013 2012 2013 2012 2013 2012 2013
Android 62,9% 68,6% 46,2% 50,6% 61,6% 83,5% 73,7% 78,6% 56,0% 57,2%
iOS 23,7% 18,5% 49,7% 43,9& 4,4% 4,3% 21,2% 19,0% 38,5% 35,2%
Windows Phone 5,6% 10,3% 2,4% 4,3% 6,8% 4,9% 0,9% 1,1% 3,0% 5,2%
BlackBerry 3,7% 1,5% 0,9% 0,4% 10,3% 2,8% 0,0% 0,1% 1,0% 0,8%
Sonstige 4,0% 1,1% 0,8% 0,8% 17,0% 4,5% 4,2% 1,3% 1,5% 1,7%

Nicht so erfreulich verlief der Erhebungszeitraum für Apple, denn iOS musste in allen aufgeführten Märkten Verluste hinnehmen und büßte damit auch seine bisher unangefochtene Spitzenposition im Heimatland USA ein – dies mit einem Minus von fast sechs Prozentpunkten. In Europa fiel nicht einmal ein Fünftel aller Smartphone-Neukäufe auf ein iPhone, während im Vorjahreszeitraum noch fast jeder vierte Käufer zu einem Smartphone von Apple griff.

Einen Achtungserfolg konnte hingegen Windows Phone erzielen, welches lediglich in Latein-Amerika Verluste hinnehmen musste. Ansonsten verzeichnete Microsofts mobiles Betriebssystem überall Zugewinne, teilweise mit über fünf Prozentpunkten.

Lediglich eine Randerscheinung stellt mittlerweile BlackBerry OS dar. Zwar hat das Unternehmen rund um das vor allem im Geschäftsumfeld verwendete mobile Betriebssystem gerade mit BlackBerry OS 10.2.1 eine neue Version mit zahlreichen Verbesserungen vorgestellt, ob damit die Kehrtwende vollzogen werden kann, bleibt aber fraglich. Im Erhebungszeitraum musste das Betriebssystem teils erhebliche Verluste hinnehmen, in den meisten Fällen entschieden sich nicht einmal ein Prozent der Käufer für ein Smartphone des Herstellers.

Deutschland Frankreich Großbritannien Italien Spanien
4. Quartal 4. Quartal 4. Quartal 4. Quartal 4. Quartal
2012 2013 2012 2013 2012 2013 2012 2013 2012 2013
Android 69,0% 75,4% 61,0% 65,9% 54,4% 54,9% 54,2% 66,2% 85,9% 86,2%
iOS 21,7% 17,3% 23,7% 20,3% 32,4% 29,9% 23,1% 12,8% 7,3% 6,7%
Windows Phone 3,4% 4,9% 5,0% 11,4% 5,9% 11,3% 12,7% 17,1% 1,2% 5,6%
BlackBerry 1,1% 0,5% 5,1% 1,6% 6,4% 3,2% 2,6% 1,8% 2,4% 0,2%
Sonstige 4,8% 0,9% 5,1% 0,9% 0,9% 0,6% 7,4% 2,1% 3,2% 1,3%