News : Ohne Laufwerksschächte: Cooler Master Elite 110

, 36 Kommentare

Bereits seit längerer Zeit herrscht im Kompaktsegment ein Wettlauf um das möglichst platzsparende Verpacken von möglichst vielen Komponenten kleiner Formfaktoren mit großen Kühlern. Cooler Master setzt mit dem auf der CES 2014 präsentierten Elite 110 ein Konzept ohne externe Laufwerksschächte um.

Die Dimensionen von 208 × 260 × 280 mm erreicht Cooler Master in klassischer ITX-Anordnung mit horizontal angeordnetem Mainboard. Das Netzteil, welches je nach Länge durch den mitgelieferten Adapter bis zu 27 mm aus dem Gehäuse ragt, sitzt daher direkt über dem Prozessor, was Kühler bis zu einer Höhe von 76 mm erlaubt. Alternativ können Kompaktwasserkühler mit 120-mm-Radiator in der Front verbaut werden. Für Festplatten sind Montageplätze im Deckel sowie den Seitenteilen vorgesehen.

Cooler Master Elite 110

Zur Belüftung des Innenraums sieht Cooler Master einen einzelnen 120-mm-Lüfter vor, der sich bei Bedarf durch ein Modell der nächstgrößeren Rahmenklasse tauschen lässt. Optional nimmt das Elite 110 zwei 80-mm-Lüfter im Seitenteil auf, was allerdings ebenso wie der dortige Einbau eines 3,5"-Datenträgers zu Kollisionen mit ausladenden GPU-Kühlern führen kann und laut Handbuch des Gehäuses den zweiten Erweiterungsslot blockiert.

Erscheinungstermin und Preis des Gehäuses sind derzeit noch unbekannt. Da die Elite-Serie das Einstiegssegment abdeckt, wird das Modell 110 jedoch wahrscheinlich auf dem Niveau des bislang kleinsten Elite-Gehäuses 130 bewegen, das aktuell für rund 40 Euro angeboten wird.

Cooler Master Elite 110
Mainboard-Formate Mini-ITX
Dimensionen (H) 208 × (B) 260 × (T) 280 mm
Material Stahl & Kunststoff
Farbe Schwarz
Nettogewicht 2,65 kg
Einschübe 5,25" (extern)
3,5" (extern)
3,5"/2,5" (intern) 3
2,5" (intern) 1
Erweiterungsslots 2
Lüfter Front 1 × 120/140 mm (1 × 120 mm inklusive)
Seite 2 × 80 mm (optional)
Staubfilter
I/O-Ports 2 × USB 3.0, HD-Audio
Kompatibilität Höhe CPU-Kühler 76 mm
Länge Grafikkarten 210 mm
Länge Netzteil 142 – 180 mm
Besonderheiten Länge d. Netzteils abhängig
von Kabelmanagement