News : Die Radeon R9 280 von Asus, Sapphire und XFX zeigt sich

, 36 Kommentare

Es ist ein offenes Geheimnis, dass AMD die Lücke in der Leistungsfähigkeit zwischen der Radeon R9 270X und der Radeon R9 280X mit der Radeon R9 280 schließen wird. Nun sind Bilder von drei Partnerkarten aufgetaucht.

Dabei handelt es sich um Varianten der Radeon R9 280 von Asus, Sapphire und XFX. Die Asus-Karte kommt dabei mit dem bekannten DirectCU-II-Kühler daher. Das Kühlsystem auf der Sapphire Radeon R9 280 Dual-X ist auch kein Unbekannter, dasselbe gilt für die XFX Radeon R9 280 Double Dissipation.

Laut der Gerüchteküche wird auf der Radeon R9 280 die Tahiti-GPU verbaut, auf der 1.792 Shadereinheiten aktiv sein sollen. Damit sollte die Grafikkarte stark der Radeon HD 7950 beziehungsweise der Radeon HD 7950 Boost ähneln, wobei noch unbekannt ist, an welcher der beiden Grafikkarten sich die Radeon R9 280 bei den Taktraten stärker orientieren wird. Die Speichergröße dürfte 3.072 MB betragen. Angeblich soll die Grafikkarte „sehr bald“ an den Start gehen, möglicherweise bereits nächste Woche – zu einem Preis von 250 US-Dollar.

Die Radeon R7 270X kostet zur Zeit 164 Euro, die Radeon R9 280X 265 Euro. Die Lücke ist mit rund 100 Euro also groß.

Radeon R9 280 von Asus, Sapphire und XFX