News : Nintendo schaltet Wi-Fi-Dienste für Wii und DS ab

, 97 Kommentare

Zum 20. Mai wird Nintendo zahlreiche Online-Dienste für die Spielkonsolen Wii, DS und DSi einstellen. Betroffene Spiele, zu denen lediglich von Nintendo herausgegebene Titel gehören, verlieren damit jegliche Online-Funktionalität, darunter Ranglisten, Matchmaking und die Matches selbst.

Eine vollständige Übersicht der betroffenen Titel der jeweiligen Geräte, darunter Mario Kart und Pokemon, findet sich auf der Homepage des Unternehmens. Aktuell wurde dieser Schritt zunächst nur auf der australischen und japanischen Nintendo-Webseite angekündigt, zwischenzeitlich aber auch für den nordamerikanischen Markt. Die offizielle Ankündigung für das Aus der Wi-Fi-Dienste in Europa ist demnach nur eine Frage der Zeit.

In einer Stellungnahme, die der Konzern gegenüber Kotaku abgab, wurde betont, dass Offline-Modi nach wie vor funktionieren werden. Nicht betroffen seien die Wii U und der Nintendo 3DS, ausgenommen sind jedoch der Wii-Modus respektive Spiele für den Nintendo DS, die auf dem neueren Handheld genutzt werden. Begründet wurde der Schritt mit einem neuen Schwerpunkt, der künftig auf dem Matchmaking für kommende Spiele wie Mario Kart 8 und Super Smash Bros liege. Eine Übersicht der nicht betroffenen Online-Funktionen findet sich im nachfolgenden Klapptext.

Nicht betroffene Funktionen