News : HTC M8: One-Nachfolger mit zwei Kameras und Dual-LED

, 60 Kommentare

Auf Gerüchte rund um den One-Nachfolger folgt heute das erste Bild der Rückseite des intern M8 genannten Smartphones von HTC. Auf diesem ist neben zwei verschieden großen Kameras auch ein Dual-LED-Blitz zu sehen.

Über die zwei Sensoren soll das nachträgliche Fokussieren auf bestimmte Bildbereiche möglich gemacht werden. Nokia bietet mit der App Refocus auf den Lumia-Smartphones eine ähnliche Möglichkeit an, die aber per Software gelöst wird. Bloomberg berichtete Mitte Januar, dass HTC beim Nachfolger des One auf eine verbesserte Version der UltraPixel-Kamera mit zwei Sensoren für eine bessere Bildqualität und Tiefenschärfe setzen wird. Zur CES 2014 stellte Toshiba ein Kameramodul für Smartphones mit zwei 5-Megapixel-Sensoren vor, das die genannten Funktionen ermöglicht. Mit dem Dual-LED-Blitz könnte HTC wie Apple mit dem iPhone 5S das Ziel der besseren Belichtung und natürlichen Darstellung von Hautfarben verfolgen.

HTC M8
HTC M8 (Bild: HTCFamily.ru)

Neben Veränderungen bezüglich der Kamera zeigt das Foto aber auch, dass Form und Aussehen des One-Nachfolgers annähernd unverändert bleiben. Wie schon beim One max fehlt auch auf dem M8 der auf dem aktuellen Modell vorhandene Beats-Schriftzug. Seit September 2013 gehen HTC und Beats Audio getrennte Wege. Außerdem ist eines der Mikrofone von der rechten auf die linke Seite des weißen Streifens gerückt. Die Vorderseite ist bisher nicht zu sehen, doch soll Anwender dort nicht länger eine Tastenreihe unter dem Display begrüßen. Aktuell wird davon ausgegangen, dass HTC für das M8 auf On-Screen-Tasten wie bei Googles Nexus-Reihe setzen wird. Ob es der One-Nachfolger noch auf den Mobile World Congress 2014 schafft, ist aktuell fraglich. Bloomberg will von einer Vorstellung im März erfahren haben.