News : Schlicht mit Farbakzenten: Midi-Tower LPC306B von Lepa

, 26 Kommentare

Das hierzulande noch eher unbekannte Unternehmen Lepa bringt mit dem LPC306B einen einfachen Midi-Tower für den Budgetbereich auf den Markt, dessen schlichte Formgebung nur von farblichen Akzenten in der Front aufgebrochen wird.

Mit bekannten Lösungen wartet der Innenraum auf: Während der am Boden platzierte, fest installierte HDD-Käfig neben drei 3,5"-Festplatten auch ein 2,5"-Modell aufnimmt, schluckt das darüber angeordnete, schmalere Exemplar ausschließlich drei Laufwerke des kleineren Formats. Der kleinere Käfig kann zudem durch Entfernen seines Seitenteils ausgebaut werden, was Grafikkarten bis zu 390 mm Raum belässt. Wie viel Platz für Pixelbeschleuniger mindestens zur Verfügung steht, gibt Lepa nicht an. Die Ventilation des Gehäuses übernimmt ein einzelner Lüfter mit 120 Millimeter breitem Rahmen im Heck des Gehäuses, insgesamt vier weitere Exemplare des gleichen Kalibers lassen sich in Front und Seitenteil nachrüsten.

Das Lepa LPC306B ist in unserem Preisvergleich mit schwarzem, grünem oder rotem Zierstreifen an der Front bereits ab etwa 40 Euro verfügbar.

Lepa LPC306
Mainboard-Format: ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Chassis (L × B × H): 453 × 203 × 427 mm (39,27 Liter)
Material: Kunststoff, Stahl
Nettogewicht: 4,28 kg
I/O-Ports: 2 × USB 3.0, HD-Audio
Einschübe: 2 × 5,25" (extern)
3 × 3,5" (intern)
4 × 2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 7
Lüfter: Front: 2 × 120 mm (optional)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Seitenteil links: 2 × 120 mm (optional)
Staubfilter: Netzteil
Kompatibilität: CPU-Kühler: 165 mm
GPU: 390 mm
Netzteil: Unbeschränkt
Preis: