News Schlicht mit Farbakzenten: Midi-Tower LPC306B von Lepa

Luise

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
53
Huch das schaut ja aus wie ein Shinobi :rolleyes::
 

M4deman

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.160
Ich finds echt schick. Ne blaue Variante wäre noch schön gewesen.
 

Eff*Hunt

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.643
wie bereits gesagt, sieh aus wie ein shinobi, also rein ins testlabor, wenns gleich gut is, dann hats ne daseins berechtigung. ;)
 

BillyTastic

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.827
Ohh man... Eine Low-Budget Variante eines Low-Budget Gehäuses. :freak:

Ich würde das Gehäuse mit "Shinobi in hässlich" beschreiben.
 

Slowz

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
844
Zumal es beim Shinobi genau diese Farbvariante gibt, mit dem Rot.
 
K

Kausalat

Gast
Die beiden sich optisch ähnelnden Gehäuse könnten durchaus vom selben OEM hergestellt werden. So spart man sich die Kosten für ein aufwendiges Redesign und kann bestehende Gussformen sowie identische Einzelteile nutzen.

Ansonsten ganz nett für ein Gehäuse dieser Preisklasse. Wie immer hätten sie nach meinem Geschmack die Löcher in der linken Seitenwand weglassen können.
 

RuShEr89

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
297

Lillymouche

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.070
Ich neige dazu, die linke gelöcherte Seitenwand mit der geschlossenen rechten auf der Mainboardschlittenseite auszutauschen.
Ob das nur der Optik dient oder ob es wirklich irgendwelche thermischen Vorteile bringt ... keinen Plan, gerade bei so viel Löchern wie bei diesem Shin-Lepa-obi.
 
M

marple

Gast
Aha 94€ ist also Budget-Klasse?!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Luise

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
53
https://www.computerbase.de/preisvergleich/?cat=gehatx&asuch=LPC306B&bpmax=&v=e&plz=&dist=&filter=aktualisieren&sort=t

40€ Wo du die 94€ her hast ist mir ein Rätsel.

Ein Shinobi würde 50€ kosten bei Mindfactory.

Wenn beide Gehäuse gleichwertig sind würde ich das Lepa bevorzugen, alleine weil das Frontpanel auch vorne ist. Wäre für mich vorteilhaft da mein Computer auf meinem Tisch steht ^^

Lg
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.627
Erinnert mich auch an das Shinobi, wenn es da keine groben Mängel gibt kann man das Wohl empfehlen gerade für 40€.
Ein Test von CB wäre davon wirklich nicht schlecht.
 

Palomino

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.902
Das kann man durchaus in die endere Auswahl nehmen, wann man günstig einen Rechner zusammenbauen will.

Jetzt aber her mit dem Test! :D
 

Jas0n

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
57
Mhh der Innenraum ähnelt doch sehr dem Cooltek Antiphon, das aber für 20€ mehr mit Dämmung daher kommt.
 

deralex89

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
858
Sie hätten sich vom Shinobi auch ruhig noch die geschlossene Seitenwand abschauen können. Trotzdem, wenn die Qualität stimmt ist das Gehäuse für 40€ spitze.
 

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
Sie hätten sich vom Shinobi auch ruhig noch die geschlossene Seitenwand abschauen können.
So siehts aus. Hätten sie das getan, dann wäre das Case vermutlich DAS neue Budget Gehäuse. Aber so ist es mal wieder nur ein Staubfänger ohne Sinn. Lüfter in der Seitenwand sind einfach voll fürn Eimer, weil sie jeglichen Airflow im Case zerstören.
 

micha2

Banned
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
6.681
und das shinobi sieht auch aus wie ein PC-gehäuse.

also vom aussehen her fand ich es anfangs nichtmal so schlecht. allesdings scheint das teil keine USB 3.0 anschlüsse zu haben. das wäre dann eher schlecht. allerdings steht es wieder in der produktbeschreibung mit bei. die anschlüsse sind aber komischerweise weis statt blau.

Edit: auf der Lepa-homepage steht auch was von USB 3.0. scheint also nur farblich geändert worden zu sein. na dann ist das teil garnichtmal so verkehrt. vorallendingen wegen des preises ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Top