3/3 Windows-8-Tablets im Test : Toshiba Encore gegen Asus VivoTab Note 8

, 41 Kommentare

Fazit

Ein Tablet mit x86-Prozessor und vollwertigem Windows 8 zum Preis eines Netbooks? Diese Kombination funktioniert tatsächlich, nicht zuletzt dank Intels durchaus flottem Atom-Quad-Core. Zwar zeigten sich im Test immer wieder Einschränkungen durch den mit zwei Gigabyte sparsam ausgestatteten Arbeitsspeicher und den sehr langsamen eMMC-Flashspeicher, gängige Tablet-Anwendungen wie das Betrachten von Filmen, Fotos und Webseiten sowie gelegentliche, grafisch nicht allzu anspruchsvolle Spiele beherrschen aber beide Testkandidaten sehr gut. Blizzards kostenloses Sammelkartenspiel Hearthstone bietet beispielsweise eine vorbildliche Touchsteuerung unter Windows 8.1 und steht so der iPad-Version in nichts nach.

Toshiba Encore WT8 & Asus VivoTab Note 8

Bei den beiden Testkandidaten muss der Nutzer sich zwischen einer besseren Laufzeit bei Toshiba und einem praktischen Eingabestift bei Asus entscheiden. Die Leistung der beiden Tablets ist in den meisten Situationen identisch, auch wenn Asus in den Web-Benchmarks etwas agiler wirkt und auch der eMMC-Speicher etwas flotter arbeitet. Solange nur die Kacheloberfläche von Windows genutzt wird, unterscheiden sich die beiden Tablets kaum voneinander, spätestens auf dem Desktop jedoch ist der Eingabestift von Asus eine große Bedienhilfe. Die ansonsten sehr fummelige Bedienung auf dem kleinen Bildschirm – Dateien per Fingertipp auf 8 Zoll zu kopieren gerät zum Geschicklichkeitsspiel – wird durch den Stylus stark erleichtert.

Asus VivoTab Note 8 (32 GB)
Produktgruppe Tablets, 18.06.2014
  • DisplayO
  • Leistung Produktiv+
  • Leistung UnterhaltungO
  • Laufzeit
  • Verarbeitung+
  • Leistung im Alltag stimmt
  • Eingabestift
  • schneller eMMC-Speicher
  • Gewicht
  • Verarbeitung
  • Speicher erweiterbar
  • kein HDMI
  • Akkulaufzeit
Toshiba Encore WT8 (32 GB)
Produktgruppe Tablets, 18.06.2014
  • DisplayO
  • Leistung Produktiv+
  • Leistung UnterhaltungO
  • LaufzeitO
  • Verarbeitung+
  • Leistung in vielen Bereichen überzeugend
  • Micro-HDMI
  • Akkulaufzeit
  • Verarbeitung
  • Speicher erweiterbar
  • langsamer eMMC-Speicher
  • Display mit Rotstich

Verfügbarkeit und Preise


Beide Tablets sind aktuell sehr gut verfügbar. Das Toshiba Encore WP8 ist mit 32 Gigabyte Speicher schon ab 239 Euro erhältlich. Die Version mit 64 Gigabyte kostet aktuell bei einem einzigen Händler nur 299 Euro, startet sonst jedoch ab 330 Euro.

Etwas teurer ist das Asus VivoTab Note 8 mit 32 GB Speicher, das derzeit ab 269 Euro gelistet ist. Die Variante mit 64 GB internem Speicher kostet aktuell rund 340 Euro.

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.