News : EA schickt die Sims der 2. Generation in Rente

, 66 Kommentare

Nach fast zehn Jahren, acht Erweiterungen und unzähligen Mini-Add-Ons beendet EA am 24. Juli den Support für Die Sims 2. Ab diesem Zeitpunkt wird es keine weiteren Updates oder neuen Inhalte mehr geben. Grund dafür dürfte die Veröffentlichung von Die Sims 4 am 2. September 2014 sein.

Als „Entschädigung“ erhält jeder Origin-Account, auf dem eine Version des Spiels registriert wurde, bis zum Ende am 24. Juli kostenlos die „Sims 2 Ultimate Collection“. Darin enthalten sind neben dem Hauptprogramm auch „jede einzelne Erweiterung“. Die Version soll in „in den nächsten fünf Tagen“ verteilt werden.

Dabei ist es nicht zwingend nötig, Sims 2 über Origin gekauft zu haben; es besteht ebenso die Möglichkeit, eine Einzelhandelsversion des Spiels zu registrieren. Sollte dies nicht funktionieren, hilft laut Erfahrungsberichten der Support des Publishers, welcher das Spiel mit der Seriennummer manuell bei Origin einträgt.

Die Sims 4
Die Sims 4