News : Patch für Watch Dogs verringert Mikroruckler

, 59 Kommentare

Die PC-Version von Watch Dogs leidet unter anderem an plötzlichen Rucklern und einbrechenden Bildwiederholraten speziell beim Nutzen von Fahrzeugen. Mit dem aktuellen Update versucht Ubisoft rund acht Wochen nach Veröffentlichung des Open-World-Shooters, die Probleme erneut zu lindern.

In einem ersten Schritt konnte die Konsistenz der Framerate für das Texturlevel „Hoch“ verbessert werden, mit der Einstellung „Ultra“ soll es aber immer noch zu Beeinträchtigungen kommen können. Während manche Nutzer eine merkliche Verbesserung des Spielbarkeit mit deutlich weniger Mikrorucklern feststellen konnten, vermelden andere Spieler keinen Unterschied zur vorherigen Programmversion, insbesondere wenn SLI verwendet wird. Neben dem „Stuttering“-Fix enthält das Update weitere Verbesserungen der Programmstabilität.

  • Several fixes to improve NAT type error messages.
  • Fix for PCs with multiple network interfaces.
  • Fixed an issue at the Poker Table in which the button appeared corrupted after being pulled from the surveillance camera when Aiden is dealing the cards.
  • Fixed weapon wheel issue that prevent shotgun selection with mouse.
  • Fixed title crashes on loading screen, while Aiden selects to restart last autosave, after previously interacting with the slot machine from Mad Mile.
Changelog
Watch Dogs – Anti-Aliasing im Vergleich