News : G3 Stylus als Konkurrent zum Galaxy Note

, 21 Kommentare

Die hierzulande „G3 s“ getaufte Mini-Version des Flaggschiffes G3 heißt in Asien und den Vereinigten Staaten „G3 Beat“. Ein LG-Werbevideo zeigt das G3 Beat nicht nur neben dem G3, sondern auch neben der bisher nicht angekündigten Version „G3 Stylus“. Der Stift steckt wie bei Samsungs Note-Serie im Gehäuse.

Unterschiede zum G3 sind in puncto Größe und auf der Rückseite festzustellen. Das G3 Stylus ist deutlich größer als das „G3 s“, aber zumindest im Video nur geringfügig höher als das G3, das bereits ein Display mit einer Diagonale von 5,5 Zoll bietet. Zum Vergleich: Das aktuelle Galaxy Note 3 verwendet ein 5,7-Zoll-Display.

Ein Blick auf die Rückseite des G3 Stylus gibt preis, dass LG zwar das Tastenlayout, nicht aber den Laser-Autofokus und den Dual-LED-Blitz des Flaggschiffes übernommen hat. LG verstaut den Stylus von vorne betrachtet oben rechts im Smartphone. Bei Samsung wird der Stift unten rechts aus dem Galaxy Note 3 genommen.

Verfügbarkeit oder Preis gehen aus dem Video nicht hervor. Die Vorstellung könnte im September zur IFA erfolgen. Dann soll auch Samsung die vierte Generation des Galaxy Note präsentieren.

LG G3 Beat