Apple Boot Camp : Aktuelle MacBooks unterstützen nur Windows 8

, 85 Kommentare
Apple Boot Camp: Aktuelle MacBooks unterstützen nur Windows 8
Bild: Apple

Apples jüngstes Update der MacBook-Familie reduziert die Möglichkeit, Windows mit Hilfe von Boot Camp parallel zu OS X nativ zu installieren, auf Windows 8 bzw. 8.1 64-Bit. Mit Ausnahme des Ende 2013 erschienenen Mac Pro unterstützten die bis Ende des letzten Jahres erschienenen Macs mit Boot Camp auch noch Windows 7 64-Bit.

Bei dem vor kurzem aktualisierten MacBook Pro 13 Zoll mit Retina-Display sowie den ebenfalls mit einem Broadwell-Prozessor aufgefrischten MacBook Air mit 11 Zoll und 13 Zoll Bildschirmdiagonale (Early 2015) wurde die Windows-7-Unterstützung in Boot Camp nun gestrichen, wie ein Blick in die Systemvoraussetzungen zur Installation von Windows auf dem Mac verrät. Zum neuen 12-Zoll-Modell liegen noch keine Informationen vor.

Bereits Anfang 2013 begann Apple damit, bei der Einführung neuer Modelle die Unterstützung für 32-Bit-Versionen von Windows zu streichen. Um eine ältere Windows-Version auf dem Mac benutzen zu können, bleibt allerdings noch immer die Möglichkeit, es mit VirtualBox, Parallels Desktop for Mac oder VMWare Fusion in einer virtuellen Maschine aus OS X heraus laufen zu lassen.