Need for Speed : Rennspiel benötigt permanente Internetverbindung

, 136 Kommentare
Need for Speed: Rennspiel benötigt permanente Internetverbindung
Bild: EA

Stück für Stück enthüllt EA weitere Details rund um das für den Herbst angekündigte (erneute) Reboot „Need for Speed“, dessen Schwerpunkt auf den Aspekten Story und Multiplayer-Modus liegt – eine Zielsetzung, welche eine permanente Internetverbindung unabdingbar macht.

Auf Nachfrage bestätigte EA über Twitter, dass Need for Speed ohne Online-Verbindung nicht spielbar sein wird. Das „always online“-Konzept verteidigte der Publisher mit Verweis auf den Nutzen dieser Umsetzung: „Die Vorteile sind nett“, schrieb das Unternehmen, das konkret mehr Abwechslung und eine bessere Spielerfahrung mit Freunden ins Feld führte. Erneut setzt EA auf die Frostbite-Engine als Grundgerüst, die in der aktuellsten, auch bei Star Wars: Battlefront verwendeten Version genutzt wird.

Weitere Informationen gab eine kurzzeitige Listung des Titels im Xbox-Store preis. In der Beschreibung ist von einer „nächtlichen offenen Welt der Autokultur“ die Rede, die in fünf verschiedenen Pfaden erkundet werden kann. Genannt werden unter den Motto „win your way“ die Spielstile „Speed, Style, Build, Crew und Outlaw“, mit denen Fahrer Reputation gewinnen und Ränge emporklettern.

Das Tuning der Boliden wird dabei wieder deutlich größere Bedeutung haben und in größerem Umfang möglich sein. Versprochen wird, dass sich ein Fahrzeug bauen lässt, dass den Charakter seines Besitzers durch Optik und Leistung widerspiegelt. Erneut geht es in Need for Speed darum, sich einen Ruf zu erwerben und schließlich zur „ultimativen Ikone“ zu werden – und zwar durch mehrere, sich überlappende Geschichten.

Und noch ein weiteres Detail verrät die Listung: Need for Speed wird, sofern sich die dort eingetragenen Informationen als korrekt erweisen, am 3. November 2015 erscheinen. Entwickelt wird der Titel für die Xbox One, die PlayStation 4 und den PC.

Eine kurzzeitige Listung im Xbox-Store verrät weitere Details
Eine kurzzeitige Listung im Xbox-Store verrät weitere Details (Bild: Reddit)